Bundesliga

Finne: FC erwägt Ausleihe

Köln: Talent soll mehr Einsatzzeit erhalten

Finne: FC erwägt Ausleihe

Bard Finne

Kölns Bard Finne soll Spielpraxis sammeln und deshalb ausgeliehen werden. picture alliance

Er ist der etwas andere Stürmer beim FC. Bard Finne - klein, wuselig, extrem aggressiv, einer, der das Unerwartete tut. Oder eben nicht tut, weil er aufgrund der zahlenmäßig starken Konkurrenz kaum zum Einsatz kommt wie in der Hinrunde dieser Saison. Für einen jungen Spieler keine einfache und auch keine förderliche Situation.

Deshalb erwägt der Klub, den norwegischen U-21-Nationalspieler zu verleihen. "Es wäre gut, wenn er mehr Einsatzzeit bekommen würde", stellt Trainer Peter Stöger fest. FC-Manager Jörg Schmadtke schließt eine vorübergehende Trennung von dem Talent nicht aus. Falls ein Interessent an den FC oder den Spieler herantrete, "würden wir uns darüber unterhalten", so Schmadtke.

Spielersteckbrief Finne
Finne

Finne Baard

In der laufenden Spielzeit kam Finne nur auf vier Kurzeinsätze, bei denen er insgesamt 29 Minuten auf dem Feld stand. Angesichts der Kölner Bemühungen, die Offensive für die Rückrunde personell zu verstärken, erscheint für Finne der Schritt zu einem kleineren Klub, bei dem sich ihm bessere Einsatzchancen bieten, eine sinnvolle Lösung zu sein.

Stephan von Nocks