Bundesliga

Ödegaard und die Bayern - Robben ist skeptisch

Supertalent aus Norwegen trainierte in München mit

Ödegaard und die Bayern - Robben ist skeptisch

Einer für die Bayern? Der 15-jährige Norweger Martin Ödegaard.

Einer für die Bayern? Der 15-jährige Norweger Martin Ödegaard. imago

Halb Europa will ihn, und auch der FC Bayern München buhlt heftig um den erst 15-jährigen norwegischen Nationalspieler Martin Ödegaard. "Das ist ein interessanter Spieler, der allerdings auch Angebote aus ganz Europa hat. Wir bemühen uns um ihn. Ob er sich am Ende des Tages für Bayern München entscheidet, wird man abwarten müssen", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge am Samstag nach dem 4:0-Sieg des FC Bayern im Bundesligaspiel beim FC Augsburg.

Die Bayern haben den offensiven Mittelfeldspieler mehrfach beobachtet und sind von den außergewöhnlichen Fähigkeiten in punkto Technik, Spielverständnis und Handlungsschnelligkeit begeistert.

Spielersteckbrief Ödegaard

Ödegaard Martin

Bayern München - Vereinsdaten

Gründungsdatum

27.02.1900

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Strömsgodset IF Drammen - Vereinsdaten

Gründungsdatum

10.02.1907

Rummenigge erwartet Entscheidung "in nächsten Monaten"

Im vergangenen Jahr hatte der blutjunge norwegische Nationalspieler schon einmal bei der Bayern-Jugend mittrainiert. Doch Ödegaard, der am Mittwoch 16 Jahre alt wird, hat auch Angebote von Real Madrid und dem FC Liverpool. "Das ist ein großes Talent. Ich möchte jetzt nicht von Jahrhunderttalent sprechen", äußerte Rummenigge über den Mittelfeldspieler vom norwegischen Klub Strömsgodset Drammen. "Er möchte, glaube ich, irgendwann in den nächsten Monaten eine Entscheidung für sich fällen", sagte Rummenigge zum weiteren Zeitplan.

Doch wie entwickelt sich ein 15-jähriger Spieler? "Der Junge ist erst 15. Lasst ihn bitte Fußball spielen. Wenn du so jung bist, musst du nur trainieren, Fußball spielen und Spaß haben", mahnte Robben, der auch Gefahren in den hohen Erwartungen an das Ausnahmetalent sieht: "So wird der Druck schon hoch auf ihn. Dann hat er nichts mehr zu gewinnen, sondern nur zu verlieren. Ich bin gespannt, was er bringt in den nächsten Jahren."

Das Wichtigste ist, dass die Leute um ihn herum ruhig bleiben.

Arjen Robben

Ödegaard kam am 13. Oktober im Alter von 15 Jahren und 300 Tagen als jüngster Spieler der EM-Qualifikations-Historie beim 2:1 im Heimspiel von Norwegen gegen Bulgarien erstmals in einem Länderspiel zum Einsatz. Arjen Robben. "Der ist noch ganz, ganz jung. Ich glaube, es kommt viel auf ihn zu. Ich hoffe, dass er die richtige Wahl trifft. Das Wichtigste ist, dass die Leute um ihn herum ruhig bleiben", sagte der 30 Jahre alte Bayern-Profi.

Mounir Zitouni