Arsenal-Mittelfeldspieler fällt nach Operation drei Monate aus

Lange Pause für Pechvogel Wilshere

Eine Bänderverletzung zwingt ihn zu etwa drei Monaten Pause: Arsenals Jack Wilshere.

Eine Bänderverletzung zwingt ihn zu etwa drei Monaten Pause: Arsenals Jack Wilshere. Getty Images

Wilshere hatte sich im Spiel gegen Manchester United (1:2) in einem Zweikampf mit Gegenspieler Paddy McNair am Knöchel verletzt und musste vorzeitig vom Platz. Am Donnerstag unterzog sich der Nationalspieler einer Operation am Sprunggelenk, wodurch er "ungefähr drei Monate ausfallen wird", wie der FC Arsenal verkündete.

Wilshere hatte schon des Öfteren teilweise monatelang verletzt gefehlt. Sprunggelenksverletzungen, ein Ermüdungsbruch, ein Haarriss im Fuß und eine Knie-OP zwangen den Mittelfeldspieler mehrfach zu längeren Pausen. Wilshere veröffentlichte bei "Instagram" ein Bild nach der Operation, auf dem er mit erhobenen Daumen und bandagiertem Fuß zu sehen ist. Darunter schrieb er, dass die OP "gut verlaufen" sei. Der 22-Jährige fügte hinzu: "Du musst stark und mutig sein und wissen, dass du alles schaffst, was du dir in den Kopf gesetzt hast."

atr

Spielersteckbrief Wilshere

Wilshere Jack

FC Arsenal - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.05.1886

Vereinsfarben

Rot-Weiß