Defensivspieler bleibt das Pech treu

Erneuter Faserriss bei Paderborns Wemmer

Jens Wemmer

Steht erneut vor einer mehrwöchigen Pause: Paderborns Routinier Jens Wemmer. imago

Wemmer hatte in Augsburg kurz vor der Pause ausgewechselt werden müssen. Ein Einsatz im Heimspiel gegen Borussia Dortmund nach der Länderspielpause am 22. November hängt vom Heilungsverlauf ab, erscheint aber ungewiss. Der Verein rechnet mit einer Pause von zwei bis drei Wochen.

Bereits vor der Länderspielpause im Oktober hatte sich Wemmer einen Faserriss im Bereich der Adduktoren zugezogen, allerdings an einer anderen Stelle. Damals musste er in Leverkusen nach nur elf Minuten ausgewechselt werden und fiel anschließend für zwei Spiele aus. Jan Reinold

Spielersteckbrief Wemmer

Wemmer Jens