Unterhaching: Nachwuchstalente sammelten Erfahrung

Schwabl: "Eine Abstellung macht mich stolz"

Manfred Schwabl

Hat keine Bedenken, dass sich ein Spieler bei der Länderspielreise verletzt: Präsident Manfred Schwabl. imago

Während am Samstag Millionen Augen auf das EM-Qualifikationsspiel der A-Nationalelf in Polen gerichtet waren, blickte man bei Unterhaching besonders auf die U 20. Auf die zwei Berufungen von Köpke und Hagn für das Vier-Nationen-Turnier in den Niederlanden war Präsident Schwabl stolz: "Die Abstellungen haben für uns einen brutal hohen Stellenwert. Es zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind."

Die Nachwuchstalente konnten in den ersten beiden Partien gegen England und die Türkei wichtige Erfahrungen sammeln, die sie für die 3. Liga gut gebrauchen können. Zum Auftakt dieses Turniers unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Frank Wormuth der englischen Auswahl mit 0:1. Dabei kam Abwehrspieler Hagn über die kompletten 90 Minuten zum Einsatz. Angreifer Köpke stand gegen die Türkei in der Startformation und spielte bis zur 60. Minute. Dabei holte der Offensivmann einen Elfmeter heraus, den Janik Haberer jedoch verschoss (34.). Das DFB-Team setzte sich am Ende durch einen Treffer von Hany Mukhtar mit 1:0 durch. Am Montag (19 Uhr) steht nun das letzte Spiel des Vier-Nationen-Turniers gegen den Gastgeber, die Niederlande auf dem Programm.

Die Abstellungen haben für uns einen brutal hohen Stellenwert.

Präsident Manfred Schwabl über die Nominierungen

Schwabl hat keine Angst vor eventuell auftretenden Verletzungen bei den Akteuren. "Bedenken, dass sich bei diesen Spielen einer verletzt, habe ich nicht. Eine Abstellung macht mich stolz und ist eine Auszeichnung für uns. Es zeigt, dass man mittlerweile auf Haching schaut", so Schwabl.

Am kommenden Samstag, den 18. Oktober, geht es für Unterhaching mit dem Ligaalltag weiter. Dann steht das wichtige Auswärtsspiel bei Hansa Rostock an. Mit einem Sieg gegen einen direkten Konkurrenten könnte die Elf von Christian Ziege den Vorsprung auf die Abstiegszone vergrößern.