Int. Fußball

Meister Malmö dank Rosenberg uneinholbar

Schweden: 18. Titel für den Traditionsklub

Meister Malmö dank Rosenberg uneinholbar

Entscheidender Treffer kurz vor Schluss: Markus Rosenberg ließ die Solna-Fans verstummen.

Entscheidender Treffer kurz vor Schluss: Markus Rosenberg ließ die Solna-Fans verstummen. Getty Images

Der 18. Meistertitel des Rekordchampions in Schweden schien eigentlich schon vor diesem Wochenende nicht mehr gefährdet. Doch nach dem Auswärtssieg in Solna ist Malmö der Triumph nun auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen.

Der ehemalige Bremer Bundesliga-Stürmer Markus Rosenberg (32, 133 BL-Spiele, 40 Tore, 19 Assists) führte den ehemaligen Finalisten im Europapokal der Landesmeister zum großen Wurf. Sein Tor in der 86. Minute bedeutete die Entscheidung. Zuvor hatte Malmö eine 2:0-Führung verspielt und erst eine Minute vor dem 3:2 den zwischenzeitlichen Ausgleich kassiert.

Göteborg zog überraschend glatt mit 0:3 beim Abstiegskandidaten Norrköping den Kürzeren, während Elfsborg gar mit 1:5 bei Aufsteiger Örebro unterlag.