Bundesliga

Nach Trapps Ausfall: Frankfurt holt Hildebrand

Ex-Nationaltorhüter kommt als Back-Up für Wiedwald

Nach Trapps Ausfall: Frankfurt holt Hildebrand

Timo Hildebrand

Zurück in der Bundesliga: Timo Hildebrand. imago

Hildebrand ist bei der SGE als Ersatz für Felix Wiedwald eingeplant. "Es ist klar mit Felix und Timo abgesprochen, dass Felix unser Vertrauen gilt", erklärte Sportdirektor Bruno Hübner am Donnerstag: "Aber wir müssen auf Eventualitäten vorbereitet sein."

Hildebrand nimmt seine neue Rolle an. "Ich möchte Felix auf seinem Weg unterstützen und ihm meine Hilfe anbieten", meinte der siebenmalige Nationalspieler, dessen Vertrag bei Schalke 04 im Juni nicht verlängert worden war. "Ich glaube, mich in einer guten Verfassung zu befinden", sagte Hildebrand, der sich zuletzt beim Karlsruher SC fitgehalten und eigentlich mit einem Wechsel in die Major League Soccer geliebäugelt hatte. Bei der Eintracht hatte Hildebrand, der aus Südhessen kommt, im Sommer 2011 schon einmal einige Trainingseinheiten absolviert. Hildebrand hat bislang 298 Bundesliga-Spiele bestritten.

Meine Rolle ist klar, es wird kein Theater geben.

Timo Hildebrand

Trapp hatte sich am Dienstag beim 2:2 im Derby gegen den 1. FSV Mainz 05 einen Riss der vorderen Syndesmose im linken Sprunggelenk zugezogen und fällt zehn bis zwölf Wochen aus.