3. Liga

Arminia-Neuzugang Ulm verbessert die Qualität

Bielefeld: Meier-Elf vor Reisestrapatzen

Arminia-Neuzugang Ulm verbessert die Qualität

David Ulm

Der Trainer erwartet eine Qualitätssteigerung durch ihn: Bielefelds Neuzugang David Ulm. imago

Der zuletzt vereinslose Franzose Ulm hat in Bielefeld einen Vertrag bis 2016 unterschrieben. "Ich freue mich, dass es geklappt hat", sagt der 30-jährige Offensivspieler, der bis zum Sommer vier Jahre beim SV Sandhausen gespielt hat. "Arminia ist ein ambitionierter Verein, wir wollen gemeinsam Erfolg haben." Ulm sieht sich auf dem Feld gerne als hängende Spitze, hält sich aber für variabel: "In einem 4-1-4-1-System kann ich auch als Teil der Doppelzehn agieren, sogar als Sechser bin ich schon aufgelaufen." Norbert Meier erwartet einiges von dem Neuzugang. "Wir steigern unsere fußballerische Qualität und vergrößern unsere Möglichkeiten im Offensivverhalten", erklärt der Bielefelder Trainer.

Nicht so richtig in Schwung kommt dagegen Peer Kluge. Der 33-Jährige ist nach muskulären Problemen gerade wieder ins Training eingestiegen - und schon zwickt es erneut. Ob er am Samstag zur Verfügung steht, wird sich kurzfristig entscheiden.

Spielersteckbrief Kluge

Kluge Peer

Spielersteckbrief Ulm

Ulm David

3. Liga - 9. Spieltag
3. Liga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Chemnitzer FC
20
2
Dynamo Dresden
19
3
Arminia Bielefeld
17
Trainersteckbrief Meier

Meier Norbert

Carsten Blumenstein