Int. Fußball

Englands Nummer zwei Foster bleibt WBA treu

England: Torhüter verlängert um vier Jahre

Englands Nummer zwei Foster bleibt WBA treu

Ben Foster

Bei der WM im Einsatz: Ben Foster schrieb Geschichte und verlängert nun bei West Bromwich Albion. picture alliance

Durch den Einsatz bei der WM avancierte Foster zum ersten WBA-Profi seit 44 Jahren, der für England bei einer Weltmeisterschaft auflief. Ohnehin zählt der 31-Jährige bei den "Baggies" längst zum Establishment. In der abgelaufenen Saison wählten ihn Fans und Teamkollegen zum Spieler des Jahres beim Tabellensiebzehnten. Schon 2011/12 gebührte dem Torwart diese Ehre.

Trainer Alan Irvine freut sich über den Vollzug: "Das sind fantastische Neuigkeiten für jeden, der mit dem Verein in Verbindung steht. Ben ist ein ganz wichtiger Spieler für uns - auf und neben dem Rasen." Der Gepriesene selbst erklärt: "Es war eine logische und leichte Entscheidung für mich und meine Familie." Und: "Ich könnte mir vorstellen, hier meine Karriere zu beenden."

Spielersteckbrief Foster

Foster Ben

West Bromwich Albion - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1878

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Darüber hinaus hat West Brom den englischen U21-Nationalspieler Andre Wisdom für ein Jahr vom FC Liverpool ausgeliehen. Irvine hatte sich bei Trainer-Kollege Brendan Rodgers über den Verteidiger informiert. "Er sagt, Andre würde gut zu uns passen. Das hat mich beruhigt."