3. Liga

Schmidt verpasst dem Jahn ein Facelifting

Regensburg: Ab 2015/16 wird in neuem Stadion gespielt

Schmidt verpasst dem Jahn ein Facelifting

Hat trotz der aktuellen Schwierigkeiten noch gut lachen: Jahn-Trainer Alexander Schmidt.

Hat trotz der aktuellen Schwierigkeiten noch gut lachen: Jahn-Trainer Alexander Schmidt. Imago

Schmidt weiß, "dass wir nicht abrutschen dürfen". Der 45-Jährige, der bis zum vergangenen Herbst bei Zweitligist 1860 München unter Vertrag stand, soll auf jeden Fall die Klasse halten. Auch wenn der Spieleretat wie in der Vorsaison lediglich 1,5 Millionen Euro beträgt und man deshalb nur Neuzugänge aus unteren Klassen holen konnte, bleibt der Ligaerhalt das übergeordnete Ziel. Ab der Saison 2015/16 ziehen die Regensburger in ihr neues Stadion, für das die Stadt 54 Millionen Euro hingeblättert hat. Regionalliga-Fußball soll es dort nicht zu sehen geben.

Dafür änderte Schmidt das Spielsystem zu einem 4-4-2, in dem die nun offensiveren Außenverteidiger Oliver Hein und Fabian Trettenbach in der Vorbereitung ansprechende Leistungen zeigten. Was dem Regensburger Coach aber nicht gerade in die Karten spielt, ist das aktuelle Verletzungspech im Sturm. Romas Dressler und Zlatko Muhovic stehen nicht zur Verfügung, weshalb zuletzt Aias Aosman notgedrungen in den Angriff beordert wurde, dessen Stärken allerdings eher in der Spieleröffnung liegen.

Spielersteckbrief Loboué

Loboué Stephan

Spielersteckbrief Amachaibou

Amachaibou Abdenour

Spielersteckbrief Dressler

Dressler Romas

Spielersteckbrief Lienhard

Lienhard Patrick

Spielersteckbrief J.-P. Müller

Müller Jim-Patrick

Spielersteckbrief Kotzke

Kotzke Jonatan

Spielersteckbrief Hein

Hein Oliver

Spielersteckbrief Trettenbach

Trettenbach Fabian

Spielersteckbrief Muhovic

Muhovic Zlatko

Spielersteckbrief Aosman

Aosman Aias

Spielersteckbrief Herzel

Herzel Stanislaus

Spielersteckbrief Geipl

Geipl Andreas

Spielersteckbrief Rech

Rech Christoph

3. Liga - 1. Spieltag
Trainersteckbrief Schmidt

Schmidt Alexander

Jahn Regensburg - Vereinsdaten

Gründungsdatum

04.10.1907

Vereinsfarben

Weiß-Rot

Regensburg braucht ein funktionierendes Gesamtgebilde

Ebenfalls nicht mehr zur Verfügung stehen den Regensburgern Abdenour Amachaibou, Jim-Patrick Müller und Jonathan Kotzke, deren Abgänge im Sommer die Oberpfälzer deutlich schmerzt. Dafür sollen die Neuzugänge Stephan Loboué, Christoph Rech und Andreas Geipl die Defensive verstärken. Auf den Flügeln werden zu Saisonbeginn wohl die ebenfalls neuen Stanislaus Herzel und Patrick Lienhard zum Zug kommen. Um mit dem Abstieg nichts zu tun zu kriegen, muss es Schmidt schaffen, aus dem vorhandenen Spielermaterial schnell ein funktionierendes Team zu bilden.