3. Liga

Amachaibou: Neue Allzweckwaffe des SCP

Münster: Zenga ist der sechste Neuzugang

Amachaibou: Neue Allzweckwaffe des SCP

Jubelt demnächst für die Preußen: Abdenour Amachaibou.

Jubelt demnächst für die Preußen: Abdenour Amachaibou. Imago

Erik Zenga, der zuletzt von Bayer Leverkusen an den VfL Osnabrück ausgeliehene U-20-Nationalspieler, machte das halbe Dutzend voll und unterschrieb für eine Saison. Fast alle Neuen haben das Zeug für die Startelf beim SC Preußen, die Transferbilanz macht Appetit auf mehr.

Den Anfang hatte Amachaibou gemacht. Der 27-Jährige dürfte die neue offensive Allzweckwaffe von Ralf Loose werden und könnte der Nachfolger von Topscorer Dennis Grote in einem 4-2-3-1 im linken Mittelfeld sein. In dem zuletzt vom SCP-Trainer bevorzugtem 4-4-2 wäre er die zweite Spitze. Seine 21 Scorerpunkte für Regensburg hatten mehrere Drittligisten auf den Plan gerufen, doch das "Bauchgefühl für Münster" half bei der Entscheidung.

Spielersteckbrief Amachaibou

Amachaibou Abdenour

Preußen Münster - Vereinsdaten

Gründungsdatum

30.04.1906

An diesem Montag starten sie bei den Preußen mit 23 Spielern frühzeitig in die Vorbereitung. "Für mich als Trainer ist es gut, nun mal eine komplette Vorbereitung nach meinen Vorstellungen absolvieren zu können. Wir stellen die Uhr auf null", sagt Loose.

Alexander Heflik