Bundesliga

Hannover wartet auf Sissokos Signal

Hannover: Malier soll leistungsbezogenen Vertrag erhalten

Hannover wartet auf Sissokos Signal

Im Visier der Niedersachsen: Levantes Mohamed Sissoko (re., hier im Zweikampf mit Madrids Xabi Alonso).

Im Visier der Niedersachsen: Levantes Mohamed Sissoko (re., hier im Zweikampf mit Madrids Xabi Alonso). Imago

Das Vertragsangebot Sissokos von Seiten Hannovers soll jedoch klein ausfallen. Seine Vita mutet mit Stationen beim FC Valencia, FC Liverpool, Juventus Turin oder Paris St. Germain zwar spektakulär an, allerdings trübt die Verletzungshistorie des Abräumers das Bild. Der 1,91-Meter-Mann war erst rund fünf Monate ohne Verein, ehe er sich für ein halbes Jahr Levante anschloss. In der abgelaufenen Spielzeit kam er daher nur zu zehn Einsätzen für den spanischen Klub, u.a. plagten ihn diesmal Achillessehnenprobleme.

Folglich bietet Hannover dem Malier einen stark leistungsabhängigen Einjahresvertrag mit Option auf Verlängerung. Der Spieler selbst weilte vergangene Woche bereits zum Kennenlernen in Niedersachsen, zog zudem bei seinem ehemaligen Mitspieler bei Levante, dem Neu-Düsseldorfer und Ex-Hannoveraner Sergio da Silva Pinto, Erkundigungen ein. Eigentlich sollte sich Sissoko bereits entschieden haben, aber gemäß der spanischen Sporttageszeitung "Marca" bevorzuge er es nun, doch bei Levante zu bleiben. Die Rotblauen hätten Sissoko bereits einen neuen Zweijahresvertrag vorgelegt. Nun liegt der Ball bei dem 29-Jährigen. Der Transfer wird also zur Hängepartie.

Hannover 96 - Vereinsdaten
Hannover 96

Gründungsdatum

12.04.1896

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß-Grün