3. Liga

Preußen: Reichwein mit "bestem Gefühl"

Münster:Heitmeier wird Kühne-Ersatz

Preußen: Reichwein mit "bestem Gefühl"

Will mit Münster in die 2. Bundesliga: Neuzugang Marcel Reichwein.

Will mit Münster in die 2. Bundesliga: Neuzugang Marcel Reichwein. Imago

Vor allem beim Transfer von Reichwein hoffen die Verantwortlichen auf den Taylor-Effekt. Vor zwei Jahren war Taylor nach einer durchwachsenen Saison vom SC Paderborn verpflichtet worden und stieg in Münster wieder zum Torjäger und Pokal-Helden auf.

Der 28-jährige Reichwein kommt nach einer unauffälligen Spielzeit (21 Spiele/2 Tore) von Zweitligist VfR Aalen. "Da will ich wieder hin", sagt er - und meint die 2. Liga. Der Drittliga-Torschützenkönig von 2012 (17 Treffer) hatte bei allen Angeboten das "beste Gefühl bei den Preußen". In Aalen habe es zuletzt nicht mehr gepasst, in Münster nun will sich Reichwein wieder nach oben spielen .

Spielersteckbrief Heitmeier

Heitmeier Marc

Spielersteckbrief Amachaibou

Amachaibou Abdenour

Spielersteckbrief Reichwein

Reichwein Marcel

Spielersteckbrief Aulbach

Aulbach Marco

Spielersteckbrief P. Hoffmann

Hoffmann Philipp

3. Liga - 38. Spieltag
3. Liga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
1. FC Heidenheim
79
2
RB Leipzig
79
3
SV Darmstadt 98
72

"Er wird zwar immer als Innenverteidiger genannt, kann aber sowohl auf der Sechs und fast noch besser auf der Acht spielen", glaubt SCP-Sportvorstand Carsten Gockel. Die Rede ist von Marc Heitmeier. Mit dem fünften Neuzugang , der zuletzt 87-mal in der 2. Liga für den FSV Frankfurt auflief, hat Münster auch Ersatz für Ex-Kapitän Stefan Kühne (Co-Trainer RW Essen) gefunden.

Zuvor wurden bereits Abdenour Amachaibou (Jahn Regensburg), Philipp Hoffmann (1. FC Saarbrücken) und Torwart Marco Aulbach (Eintracht Frankfurt II) verpflichtet.

Alexander Heflik