3. Liga

Zoundi zieht es nach Saarbrücken

Duisburg: Mittelfeldspieler verlässt Verein

Zoundi zieht es nach Saarbrücken

Will dem 1. FC Saarbrücken beim Wiederaufstieg helfen: Duisburgs Patrick Zoundi.

Will dem 1. FC Saarbrücken beim Wiederaufstieg helfen: Duisburgs Patrick Zoundi. Imago

Zoundis Vertrag bei den Meiderichern lief aus, in den Planungen für die neue Saison spielte der ehemalige Nationalspieler aus Burkina Faso keine Rolle mehr. Umso glücklicher zeigte sich FCS-Trainer Kilic über seine Neuerwerbung: "Patrick ist ein flexibler Offensivspieler, der sowohl auf den Flügeln als auch im Zentrum agieren kann. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat und auf die zukünftige Zusammenarbeit."

Fünf Tore und vier Vorlagen in 33 Partien steuerte Zoundi in der abgelaufenen Spielzeit für den MSV Duisburg bei; nun entschied er sich dazu, die Saarländer beim Unterfangen Wiederaufstieg zu unterstützen.

Spielersteckbrief Zoundi

Zoundi Patrick

MSV Duisburg - Vereinsdaten

Gründungsdatum

02.06.1902

Vereinsfarben

Blau-Weiß

1. FC Saarbrücken - Vereinsdaten

Gründungsdatum

18.04.1903

Vereinsfarben

Blau-Schwarz

Nach Europa zog es den 31-jährigen, der seine Karriere in seinem Heimatland startete, erstmals im Sommer 2001 mit dem Wechsel von Planète Champion Ouagadougou zum KSC Lokeren nach Belgien. Ab 2005 war Zoundi dann in Griechenland aktiv, ehe er im Juli 2009 bei Fortuna Düsseldorf anheuerte. Anschließend wechselte er erst zu Union Berlin, ehe er sich dem MSV Duisburg anschloss. Zoundi lief insgesamt 90 Mal in der 2. Bundesliga auf, in der 3. Liga war er 33 Mal am Ball.