Regionalliga

Unger und Fiolka halten den "Löwen" die Treue

Braunschweig: Zwei Neuzugänge an Land gezogen

Unger und Fiolka halten den "Löwen" die Treue

Verlängerten ihre Verträge: Co-Trainer Markus Unger und Innenverteidiger Maurice Fiolka.

Verlängerten ihre Verträge: Co-Trainer Markus Unger und Innenverteidiger Maurice Fiolka. Imago

Der ehemalige Profi des BTSV, der in den vergangenen beiden Jahren die U 23 sowohl als Spieler als auch als Co-Trainer unterstützt hat, ist künftig ausschließlich als Assistent von U-23-Coach Henning Bürger sowie im Nachwuchsleistungszentrum im Einsatz. "Die Zusammenarbeit mit Henning, dem gesamten Team und den Kollegen aus dem Nachwuchsleistungszentrum macht mir sehr viel Spaß", so Unger. "Ich freue mich, dass der Verein mir die Gelegenheit gibt, mich auf der Trainerebene weiterzuentwickeln." Zudem kündigte der 32-Jährige an, die Ausbildung zur B-Lizenz in Angriff nehmen zu wollen.

Marc Arnold, Sportlicher Leiter, freut sich ebenfalls auf die bis 2016 festgelegte Zusammenarbeit: "Markus kann seine jahrelange Profi-Erfahrung sowohl in der U 23 als auch im Nachwuchsleistungszentrum mit einbringen und an die jungen Spieler weitergeben."

Spielersteckbrief Unger

Unger Markus

Spielersteckbrief F. Drinkuth

Drinkuth Felix

Spielersteckbrief Fiolka

Fiolka Maurice

Auch Innenverteidiger Fiolka bleibt an Bord. Der 22-Jährige verlängerte seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um ein Jahr. Fiolka spielte bereits bei der U 19 der Löwen und wechselte anschließend zur U 23. In der vergangenen Saison kam er 14-mal in der Regionalliga zum Einsatz.

Zwei Neue stoßen zum BTSV

Neben den beiden Vertragsverlängerungen konnten die Braunschweiger auch die ersten beiden Neuzugänge vorstellen: Felix Drinkuth und Gerrit Holtmann laufen künftig für die Niedersachsen auf und erhalten jeweils Zwei-Jahres-Verträge bis zum 30. Juni 2016.

Drinkuth stammt aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FC St. Pauli und war zuletzt bei der Reserve der Hamburger aktiv. Hier bestritt der 19-jährige Offensivspieler in der vergangenen Saison 30 Regionalligapartien, in denen er zwei Treffer erzielte sowie ein Tor vorbereitete. Der ebenfalls 19-jährige Holtmann spielte zuletzt bei der U 19 des JFV Bremerhaven. In der vergangenen Spielzeit absolvierte der Mittelfeldspieler 20 Partien in der A-Junioren Regionalliga Nord, in denen er 13 Tore schoss.