Trier: Torhüter Keilmann verlängert

Dündar und Thelen wechseln an die Mosel

Wechseln nach Trier: Ugur Dündar (li.) und Stefan Thelen.

Wechseln nach Trier: Ugur Dündar (li.) und Stefan Thelen. Imago

"Wir freuen uns sehr, dass wir damit weiteren ausdrücklichen Wünschen unseres neuen Trainers Peter Rubeck entsprechen konnten. Alle drei Spieler sind jung, erfolgshungrig und passen nach unserer Überzeugung auch menschlich voll zu uns. Damit sind wir schon kurz nach Ende der Saison wieder in sehr gutes Stück in unseren Personalplanungen voran gekommen", äußerte sich Geschäftsführer Jens Schug auf der vereinseigenen Website.

Dündar spielt auf der linken Abwehrseite und lief dort seit der Winterpause sieben Mal für den Trierer Ligarivalen FC 08 Homburg auf. Im Kalenderjahr 2013 war der 21-Jährige in der Türkei für Erstligist Trabzonspor und Zweitligist 1461 Trabzon aktiv. Davor ebenfalls für die Homburger, mit denen er 2012 in die Regionalliga aufstieg.

Rechtsverteidiger Thelen kommt vom Nord-Regionalligisten Goslarer SC und unterschrieb bis 2015. Für Goslar absolvierte der 22-jährige Rechtsverteidiger nach der Winterpause sieben Partien. Von Sommer 2008 bis zur Winterpause 2013/14 spielte er für den 1. FC Köln in der U 17, der U 19 und der Regionalliga-U 23.

Torhüter Keilmann wechselte vor der abgelaufenen Saison zur Eintracht und hütete in 25 Spielen das Tor der Trierer. Zuvor stand der 22-jährige Schlussmann beim 1. FC Kaiserslautern II unter Vertrag. Seinen Kontrakt verlängerte er für ein Jahr.

Die Mittelfeldspieler Alon Abelski (24), Matthias Cuntz (24), Fahrudin Kuduzovic (29) sowie Torhüter An­dreas Lengsfeld (28) verlassen den Verein.