2. Bundesliga

Leckie wechselt zum FCI - Trio verlängert

Ingolstadt: Australier kommt vom FSV Frankfurt

Leckie wechselt zum FCI - Trio verlängert

Geht in der kommenden Saison für den FCI auf Tore-Jagd: Noch-Frankfurter Mathew Leckie.

Geht in der kommenden Saison für den FCI auf Tore-Jagd: Noch-Frankfurter Mathew Leckie. Imago

Der 23-jährige australische Nationalspieler Leckie absolvierte in der laufenden Saison 32 Pflicht-Spiele für die Frankfurter, wobei er elf Tore erzielte. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. "Ich möchte persönlich den nächsten sportlichen Schritt gehen und Ingolstadt ist ein ambitionierter Klub, der mir diese Möglichkeit bietet", freut sich Leckie auf die neue Herausforderung beim FCI.

Neben Leckie werden auch Groß, Engel und Gunesch in der kommenden Saison für Ingolstadt auflaufen. Mittelfeldspieler Groß habe sich in der laufenden Saison zu einem Leistungsträger entwickelt, lobt Sportdirektor Thomas Linke den 23-Jährigen. Gunesch hat "reichlich Erfahrung" und ist "wichtig für die Mannschaft" erklärt Linke die Verlängerung mit dem derzeit verletzten Innenverteidiger (Kreuzbandriss). An Engel schätze man seine "enorme Flexibilität und seinen unermüdlichen Einsatz". "Wir sind froh, mit drei wichtigen Personalien frühzeitig zur Einigung gekommen zu sein, freut sich Linke.

Spielersteckbrief Gunesch

Gunesch Ralph

Spielersteckbrief Engel

Engel Konstantin

Spielersteckbrief P. Groß

Groß Pascal

Spielersteckbrief Leckie

Leckie Mathew

Groß kam in der aktuellen Spielzeit zu 30 Einsätzen für den FCI, wobei ihm zwei Tore gelangen. Gunesch stand 18 Mal für die Bayern auf dem Platz, Engel absolvierte 14 Spiele.