2. Bundesliga

SVS angelt sich Bouhaddouz

Sandhausen: Kluft, Ulm und Klotz verlassen den Verein

SVS angelt sich Bouhaddouz

Aziz Bouhaddouz

Soll im Angriff des SVS für mehr Torgefahr sorgen: Aziz Bouhaddouz kommt von Bayer Leverkusen II. imago

Bouhaddouz schloss sich erst im letzten Sommer der zweiten Mannschaft von Bayer Leverkusen an. Für die Zweitvertretung der Werkself erzielte er in bisher 25 Saisoneinsätzen in der Regionalliga-West 21 Tore. Nachdem Leverkusen aber für die kommende Spielzeit die eigene U 23 vom Spielbetrieb abmeldete, musste sich Bouhaddouz auf die Suche nach einem neuen Verein machen.

Nun soll er also in den kommenden zwei Jahren der Offensive des SV Sandhausen neues Leben einhauchen. Mit 29 Treffern stellt der SVS bisher den torärmsten Angriff der 2. Liga. "Das ist der erste Schritt, um uns in der Offensive zu verstärken", kündigte Geschäftsführer Otmar Schork an.

Spielersteckbrief Bouhaddouz
Bouhaddouz

Bouhaddouz Aziz

SV Sandhausen - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.08.1916

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß

Bouhaddouz ist bereits der zweite Neuzugang für die kommende Saison. Bereits zuvor unterschrieb Marc Pfertzel vom Liga-Rivalen 1. FC Union Berlin einen Vertrag. Der Verteidiger kommt ablösefrei und band sich für ein Jahr an den SVS, allerdings mit zweimaliger Option auf Verlängerung.

Bereits beim 0:2 gegen den FC Ingolstadt wurden etliche Spieler verabschiedet, die am Ende der Saison den SVS verlassen werden. Während Björn Kluft zu Eintracht Braunschweig zurückkehrt, stehen die Ziele von David Ulm und Nico Klotz noch nicht fest.