3. Liga

Jahn-Juwel Trettenbach bleibt bis 2016

Regensburg: Außenverteidiger verlängert auslaufenden Kontrakt

Jahn-Juwel Trettenbach bleibt bis 2016

Hat seinen auslaufenden Vertrag verlängert: Jahn-Verteidiger Fabian Trettenbach (li.).

Hat seinen auslaufenden Vertrag verlängert: Jahn-Verteidiger Fabian Trettenbach (li.). Imago

Besonders Christian Keller ist von Trettenbachs Qualitäten überzeugt. "Er ist eines der größten Talente, das der Jahn hat. Wenn er gesund bleibt, hat er eine große Zukunft im Profifußball vor sich", wird der Geschäftsführer auf der Vereinswebsite zitiert. Und der Rechtsverteidiger plant mit den Oberpfälzern bereits seine Zukunft: "Es freut mich sehr, dass ich trotz meiner langen Verletzungspause das Vertrauen des Vereins und damit die Chance erhalte, dem Jahn beim Erreichen der mittel- und langfristigen Ziele zu helfen." In den Talentschmieden des FC Bayern und des 1. FC Nürnberg ausgebildet, wechselte er 2012 vom Bayernligisten Seligenporten nach Regensburg.

In der laufenden Spielzeit warfen schwere Verletzungen Trettenbach allerdings immer wieder zurück. Durch einen Außenbandanriss und eine Sprunggelenksverletzung im linken Fuß kam der Defensivmann lediglich auf zwölf Ligaeinsätze. Dabei erzielte der gebürtige Oberpfälzer ein Tor und legte zwei weitere Treffer auf.