Duisburg: Schwere Verletzung beim Außenverteidiger

Zebras müssen lange auf Eichner verzichten

Musste gegen Essen nach 89 Minuten vom Platz: Christian Eichner.

Musste gegen Essen nach 89 Minuten vom Platz: Christian Eichner. Imago

Der 31-Jährige hatte sich noch in der Nacht zum Mittwoch in der Duisburger Unfallklinik einer Untersuchung unterzogen. Dort wurde ein Außenmeniskusriss im linken Knie festgestellt. In Absprache mit der medizinischen Abteilung der Zebras wird Eichner in den kommenden Tagen in seiner Heimat in Pforzheim operiert. "Das ist bitter für ihn und uns, denn 'Eiche' ist in nur kurzer Zeit ein wichtiger Bestandteil unseres Teams geworden", erklärte Trainer Karsten Baumann. Der Coach bezweifelt, dass er in der laufenden Saison nochmal auf seinen Linksverteidiger zurückgreifen können wird: "Wir wünschen ihm gute und schnelle Besserung, müssen aber davon ausgehen, dass er uns in dieser Spielzeit nicht mehr zur Verfügung stehen wird."

Eichner, der erst im Winter zum MSV gewechselt war, hat sich auf Anhieb als wichtige Säule etabliert. Bislang stand der Routinier in allen zehn Ligaspielen von Beginn an auf dem Platz.

Spielersteckbrief Eichner

Eichner Christian

3. Liga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
1. FC Heidenheim
72
2
RB Leipzig
66
3
SV Darmstadt 98
63
MSV Duisburg - Vereinsdaten

Gründungsdatum

02.06.1902

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Essen-Fans sorgen für Krawalle

Es war nicht die einzige traurige Nachricht des Abends: Weil Essener Anhänger das Spielfeld stürmten, musste die Partie für rund eine halbe Stunde unterbrochen werden, außerdem wurden im MSV-Block Bengalische Feuer abgebrannt. Auch auf dem Platz überschlugen sich in der Verlängerung die Ereignisse: Erst brachte Alexander Langlitz brachte die Hausherren mit 1:0 in Front (94.), dann erzielte Pierre de Wit per Freistoß den Ausgleichstreffer (106.). Im Elfmeterschießen bewiesen die Gastgeber Nerven: Kein einziges Tor gelang Essen vom Punkt aus.