Stimmen zu den Dienstagspielen

Klopp: "Es war unfassbar"

Jürgen Klopp

Nicht nur Jürgen Klopp war beeindruckt vom Spiel seines BVB. Getty Images

Jürgen Klopp (Trainer Borussia Dortmund): "Neven Subotic hat mir gesagt, er ist unheimlich stolz, Teil dieser Mannschaft zu sein. Das sagt alles. Dieses Spiel musst du konservieren, ein Video draus machen und allen Mannschaften, die das Hinspiel 0:3 verloren haben, zeigen, um zu sagen, da geht noch was. Es war unfassbar. Weil das Spiel heute so gut war, gibt es keinen Vorwurf an irgendwen."

Spielbericht

Borussia Dortmund - Vereinsdaten

Gründungsdatum

19.12.1909

Vereinsfarben

Schwarz-Gelb

Real Madrid - Vereinsdaten

Gründungsdatum

06.03.1902

Vereinsfarben

Weiß-Blau

Carlo Ancelotti (Trainer Real Madrid): "Wir sind glücklich, im Halbfinale zu stehen, aber nicht, wie die Mannschaft gespielt hat. Wir waren super vorbereitet, wir sind einfach nicht reingekommen ins Spiel."

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke: "Das war ein fantastisches Spiel. Trotzdem sind wir enttäuscht. Wir waren ganz nah dran. Beim dritten Tor wäre Real Madrid tot gewesen. Und wir hätten es zwei oder drei Mal machen können."

Mats Hummels (Borussia Dortmund): "Wir haben hier einen Abend hingelegt, den man nicht so schnell vergisst. Wir hatten die Möglichkeit, in der 2. Halbzeit das 3:0 zu erzielen. Dann hätten wir eine der größten Sensationen in der Geschichte des Fußballs hinlegen können. So war es nur ein geiler Abend, der traurig endet."

Oliver Kirch: "Das ist richtig komisch. Wir haben ein richtig geiles Spiel abgeliefert. Mehr kann man nicht machen. Und trotzdem sind wir raus. Aber was hier abging, ist Wahnsinn. Wir haben dran geglaubt, wir hätten schon in der ersten Halbzeit vier oder fünf Tore schießen können."

Spielbericht

André Schürrle (FC Chelsea): "Ich kann es gar nicht in Worte fassen. Wir hatten nichts zu verlieren, so haben wir dann gespielt. Wenn man es sich malen könnte, würde ich es so malen."

Zusammengestellt von SID und Sky

Bilder zur Partie Borussia Dortmund - Real Madrid