Darmstadt: Zwei Spieler kommen noch

SV 98 verpflichtet Landeka und Braunsdorf

Zwei Neue für Darmstadt: Josip Landeka (li.) und Steven Braunsdorf.

Zwei Neue für Darmstadt: Josip Landeka (li.) und Steven Braunsdorf. Imago

"Mit Josip Landeka erhalten wir einen erfahrenen Drittliga-Spieler, der uns weitere Möglichkeiten im Mittelfeld eröffnet und zudem über starke Standards verfügt", lobt Darmstadts Trainer Dirk Schuster seinen Neuzugang. Der 25-jährige Kroate kennt sich in der Dritten Liga schon bestens aus: Für Chemnitz, Carl Zeiss Jena, Wehen Wiesbaden und die Stuttgarter Kickers bestritt er insgesamt 146 Partien in dieser Spielklasse. In der laufenden Saison kam er in Chemnitz auf acht Einsätze, lief zudem fünfmal für das Reserveteam auf (zwei Tore). Beim SV 98 erhält er einen Vertrag bis zum Saisonende.

Braunsdorf war in der Hinrunde Stammkeeper bei Lok Leipzig in der Regionalliga. Beim Schlusslicht kassierte er in 14 Spielen 23 Gegentore, spielte dabei einmal zu Null. Der 22-Jährige wurde in der Jugendabteilung von Carl Zeiss Jena ausgebildet. "Steven Braunsdorf ist ein junger, sehr talentierter Torhüter, dem wir eine positive Entwicklung zutrauen", erklärt Schuster die Verpflichtung. Braunsdorf ist neben Jan Zimmermann und David Salfeld der dritte Keeper im Kader der Darmstädter und steht bis Juni 2015 unter Vertrag.