Int. Fußball

Nach Pokal-Blamage: Catania entlässt de Canio

Italien: Vorgänger Maran kehrt zurück

Nach Pokal-Blamage: Catania entlässt de Canio

Luigi de Canio

Muss Catania nach knapp drei Monaten wieder verlassen: Luigi de Canio. Getty Images

In einem kurzen Statement gab Catania am Donnerstagmorgen de Canios Demission bekannt. Unter der Leitung des 56-Jährigen gewannen die Sizilianer von elf Ligaspielen nur zwei, hinzu kam die Pokal-Blamage gegen Siena, die das Fass zum Überlaufen brachte. Vier Punkte beträgt der Rückstand der "Elefantini" auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz bereits.

De Canio hatte im Oktober vergangenen Jahres die Nachfolge von Rolando Maran angetreten. Dieser war nach der 1:2-Pleite bei Cagliari am achten Spieltag entlassen worden. Der 50-Jährige, dessen Vertrag in Catania ohnehin noch bis Juni 2015 läuft, erhält nun eine zweite Chance. Das teilte der Klub am Donnerstag mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Am Sonntag gastiert der AC Florenz am Fuße des Ätna.