Int. Fußball

Di Natale kündigt Karriere-Ende an

Italien: Torjäger will im Juni Schluss machen

Di Natale kündigt Karriere-Ende an

Antonio di Natale

Stellt er das Jubeln am Saisonende wirklich ein? Antonio di Natale. imago

"Die Entscheidung ist schon gefallen", sagte di Natale gegenüber "Sky Sport Italia": "Ich habe es mit meiner Familie und meinem Berater besprochen und entschieden, dass dies meine letzte Saison sein wird. Im Juni endet es."

Di Natale spielt seit Sommer 2004 für Udinese, widerstand ein ums andere Mal den Lockrufen namhafter Konkurrenten. In 359 Pflichtspielen für den Klub aus dem beschaulichen Friaul erzielte er 182 Tore, 2010 und 2011 war er Torschützenkönig der Serie A. In der laufenden Saison traf er in 16 Spielen erst viermal, die 20-Tore-Marke dürfte für den 42-maligen italienischen Nationalspieler (elf Treffer) diesmal schwer zu knacken sein.

Auch di Natale war nach den durchwachsenen Ergebnissen der vergangenen Wochen in die Kritik geraten - und die traf ihn hart, wie er am Montag gestand: "Es tut weh, weil ich mehr Tore für Udinese erzielt habe, als ich mit meiner Frau essen gegangen bin. Dieser Klub ist wie meine Familie."

Trainer Francesco Guidolin zeigte sich indes überrascht und gab an, nichts von di Natales Plänen gewusst zu haben: "Ich hoffe noch, dass er das nur aus einem Moment der Enttäuschung heraus gesagt hat und er sich es noch anders überlegt."