Cottbus: Mosquera, Brzenska und Kruska sollen gehen

Energie sortiert ein namhaftes Trio aus

Kruska und Brzenska

Aussortiert: Marc-Andre Kruska und Markus Brzenska sollen die Lausitz verlassen. imago

"Der Trainer hat mich zu sich reingeholt und mir in einem Gespräch nahe gelegt, einen neuen Verein zu suchen", so Kruska gegenüber der Bild-Zeitung. 143-mal stand der Mittelfeldspieler für Energie auf dem Platz. Brzenska trägt seit 2009 das Trikot des FCE und kommt auf 63 Spiele. Mosquera, der im vergangenen Winter nach Cottbus wechselte, lief 14-mal für den Klub auf.

Energie liegt derzeit mit lediglich 13 Punkten auf dem letzten Platz der zweiten Liga. Zuletzt gab es acht Niederlagen in Serie, Schmidt verlor seit Amtsantritt alle sechs Begegnungen. Ab Januar wird er vom ehemaligen Bundesligaprofi Jörg Böhme als Co-Trainer unterstützt. "Er ist eine Persönlichkeit und ein positiv Verrückter. Wir brauchen mehr Feuer", sagte Schmidt bei Sky.