Bundesliga

Völler bestätigt: Brandt wird Leverkusener

Leverkusen: Sams Zukunft ungewiss

Völler bestätigt: Brandt wird Leverkusener

Julian Brandt

Investition in die Zukunft: Julian Brandt. picture alliance

"Er wird zu uns kommen", meinte Völler einen Tag vor dem Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Nürnberg: "Offen ist nur, ob schon im Januar oder erst im kommenden Sommer."

Dann soll Brandt nach und nach zu einer echten Alternative heranreifen, so wie auch der rund zwei Monate ältere Öztunali, den Brandt aus den U-Nationalmannschaften des DFB bereits kennt. In der laufenden Saison kann der Noch-Wolfsburger sechs Tore in zwölf Spielen für die A-Junioren des VfL in der Bundesliga Nord/Nordost vorweisen.

Ob Brandt in Leverkusen früher oder später Sidney Sam ersetzen soll und muss, bleibt abzuwarten. Klar ist aber: Der Nationalspieler, der momentan mit einem Muskelfaserriss ausfällt, kann, Stand jetzt, per Ausstiegsklausel im Sommer für 2,5 Millionen Euro gehen .