Bundesliga

Vertrag bis 2018: Alles klar mit Tah

HSV bindet Abwehrtalent

Vertrag bis 2018: Alles klar mit Tah

Jonathan Tah (Hamburger SV)

Vorzeitige Vertragsverlängerung vollzogen: HSV-Abwehrtalent Jonathan Tah. imago

Als der HSV Tah 2009 von Altona 93 ins hauseigene Fußballinternat holte, sollten es die Verantwortlichen nicht bereuen: Der damals 13-Jährige reifte bei den Rothosen zu einem Innenverteidiger heran, der schon vier Jahre später bereit war für sein Bundesliga-Debüt. Am 24. August 2013 wurde er in Berlin beim 0:1 gegen Hertha kurz vor Schluss eingewechselt und ist seitdem mit 17 Jahren und 194 Tagen der jüngste Debütant in der 50-jährigen Bundesliga-Historie des HSV.

Seitdem kamen acht weitere Einsätze hinzu, Neu-Trainer Bert van Marwijk hält große Stücke auf den bulligen, 1,92 Meter großen und 90 Kilogramm schweren Abwehrmann. Die vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2018 ist die logische Folge, die sich schon seit längerem angekündigt hatte . Tah hatte sich erst im Frühjahr trotz Interesse aus England bis 2016 gebunden.

Keine Überraschung ist auch, dass das neue Arbeitspapier deutlich erhöhte Bezüge sowie eine Ausstiegsklausel im zweistelligen Millionenbereich enthält. "Jonathan weiß, dass er bei uns gut aufgehoben ist, sich sehr gut weiterentwickeln kann und auch das Vertrauen bekommt", hatte Sportchef Oliver Kreuzer bereits vor rund zwei Wochen gesagt.

Die jüngsten Spieler der 18 Bundesliga-Klubs