2. Bundesliga

Bancé und Wurtz treffen für ihre neuen Klubs

Testspiele: Bochum feiert zweistelligen Sieg

Bancé und Wurtz treffen für ihre neuen Klubs

Richard Sukuta-Pasu

Wusste wo das Tor steht: Richard Sukuta-Pasu traf gegen Hüls doppelt. picture alliance

Mit 1:0 gewann die Fortuna letztlich gegen die Preußen. An der alten Düsseldorfer Heimspielstätte Paul-Janes-Stadion schoss Neuzugang Bancé den Treffer des Tages für die Elf von Mike Büskens. Das Spiel kam kurzfristig zustande, nachdem der eigentliche Gegner, der russische Erstligist FK Krasnodar, aus organisatorischen Gründen abgesagt hatte.

Mit demselben Ergebnis setzte sich der SC Paderborn beim VfL Osnabrück in dessen Stadion durch. Und auch der SCP profitierte vom Tor eines Neuen. Werder-Leihgabe Wurtz traf nach einer Hünemeier-Flanke aus fünf Metern per Kopf (18.).

Deutlich größeren Torhunger bewies der VfL Bochum. Das Neururer-Team gewann gegen den VfB Hüls mit 10:0. Cwielong (33.), Tasaka (40.), Jungwirth (40.), Maltritz (43.), Aydin (52.), Sukuta-Paso (57., 68.), Jelavic (61., 63.) schossen die Tore gegen den Oberligisten, dem durch Siegle auch noch ein Eigentor unterlief (66.).

Nicht ganz so hoch siegte der Zweitliga-Vorletzte FC Ingolstadt. Die "Schanzer" setzten sich nach Toren von Lappe (6.), Quaner (65.), Caiuby (70.) und Jessen (87.) gegen den österreichischen Zweitligisten FC Liefering mit 4:1 durch.