3. Liga

Spann kehrt dem FCH den Rücken

Stürmer verlässt Heidenheim nach sechs Jahren

Spann kehrt dem FCH den Rücken

Andreas Spann

Sucht sich einen neuen Verein: Heidenheims Stürmer Andreas Spann. imago

Damit bricht Spann nach sechs Spielzeiten in Heidenheim die Zelte ab. Wohin es den Angreifer verschlägt, ließ er allerdings noch offen: "Mir liegen mehrere Anfragen anderer Vereine vor. Zu welchem neuen Verein ich wechseln werde, darüber ist noch keine Entscheidung gefallen."

Spann durchlief bis 2002 in seiner Geburtsstadt beim SSV Ulm 1846 zahlreiche Jugendmannschaften und wechselte anschließend zur zweiten Mannschaft von Borussia Mönchengladbach, ehe es den Offensivakteur 2007 nach Baden-Württemberg zog.

Spielersteckbrief Spann

Spann Andreas

1. FC Heidenheim - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.2007

Vereinsfarben

Rot-Blau-Weiß

Für die Heidenheimer brachte es Spann auf 38 Treffer in 119 Spielen und "war damit maßgeblich an der Entwicklung unseres Vereins von der Oberliga bis in die Spitze der 3. Liga beteiligt", stellte Schmidt auf der Vereinswebsite klar.