2. Bundesliga

Heimann überzeugt Bommer im Probetraining

Cottbus: 22-jähriger Torhüter verpflichtet

Heimann überzeugt Bommer im Probetraining

Niclas Heimann

Streckt sich fortan für Energie Cottbus: Niclas Heimann. imago

Der 1,94 Meter große Heimann wurde zunächst in der Jugend von Bayer Leverkusen ausgebildet, ehe er bereits im Alter von 16 Jahren den Sprung nach England zum FC Chelsea wagte. Nach drei Jahren war das Abenteuer London beendet. Über die Stationen Salzburg und Venlo kam der Schlussmann nun nach Cottbus.

"Niclas Heimann ist ein gut ausgebildeter Torwart, passt sportlich und charakterlich ins Gefüge unserer Mannschaft", sagt Trainer Rudi Bommer über den Neuen, auf den er nun auch im Trainingslager in Seefeld (Österreich) zurückgreifen kann.

Drei Testpartien hat der Zweitligist dabei vorgesehen: Am 2. Juli (19.30 Uhr) heißt der Gegner Alania Wladikawkas, zwei Tage später (15 Uhr) trifft der FC Energie auf den albanischen Meister Skenderbeu Korce. Am 6. Juli (15.30 Uhr) trifft die Bommer-Elf auf Maccabi Haifa.