3. Liga

HFC "behält" Schick und Schmidt

Halle: Zwei Spieler überzeugen im Probetraining

HFC "behält" Schick und Schmidt

Robert Schick

Soll in Halle Spielpraxis sammeln: Robert Schick. imago

In Frankfurt verstärkte Schick hauptsächlich die U 23 und stand für die Regionalligamannschaft in 30 Spielen auf dem Platz. Zudem erhielt der 19-jährige Linksverteidiger einen Kurzeinsatz im DFB-Pokal der Profis gegen die SG Sonnenhof Großaspach.

Nachdem Schick 2012 aus der A-Jugend des Karlsruher SC zu den Hessen wechselte, soll das Abwehrtalent nun Drittligaerfahrung in Halle sammeln. "Wir wollen, dass Robert eine weitere positive sportliche Entwicklung nimmt. Dies soll auf höchstem Niveau entstehen. Cheftrainer Benno Möhlmann und ich sind der Ansicht, dass das am besten in der Dritten Liga möglich ist. Deshalb leihen wir ihn für ein Jahr an den Halleschen FC aus", erklärte FSV-Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver.

Spielersteckbrief To. Schmidt

Schmidt Tony

Spielersteckbrief Schick

Schick Robert

Mit neun Toren in 23 Partien machte Schmidt in der Regionalliga Nordost auf sich aufmerksam. Der 24-Jährige überzeugte ebenfalls im Probetraining und wird nun mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. HFC-Manager Ralph Kühne weiß: "Er wird auch in der 3. Liga ein sehr unbequemer Gegenspieler sein. Tony ist schnell und offensiv flexibel einsetzbar."

Schmidt, der bis 2010 in seiner Geburtsstadt für Dynamo am Ball gewesen war, kam über den ZFC Meuselwitz nach Plauen und kann nun in Halle seine Bilanz von zehn Drittligapartien weiter ausbauen.