Bundesliga

Baumjohann schließt sich Hertha an

Berlin verpflichtet Mittelfeldspieler

Baumjohann schließt sich Hertha an

Alexander Baumjohann

Nimmt einen neuen Anlauf in der Bundesliga: Alexander Baumjohann. imago

Hertha sieht in Baumjohann einen geeigneten Back-up für Ronny (26). Cheftrainer Jos Luhukay (49) war einst bereits in Mönchengladbach Baumjohanns Vorgesetzter und hält viel von dem Mann, der in der regulären Zweitligasaison fünf Tore und elf Assists verbuchte und auch an den beiden FCK-Treffern in der Relegation (ein Tor, eine Vorlage) gegen 1899 Hoffenheim maßgeblichen Anteil hatte.

Der technisch versierte Mittelfeldspieler war in seiner bisherigen Karriere unter anderem für Schalke 04, Borussia Mönchengladbach sowie den FC Bayern München aktiv. Insgesamt absolvierte er 64 Bundesligaspiele (drei Tore) und 26 Partien in der Zweiten Liga (fünf Treffer).

Spielersteckbrief Baumjohann
Baumjohann

Baumjohann Alexander

Am Donnerstag absolvierte Baumjohann noch den obligatorischen Medizincheck und unterschrieb danach sein neues Arbeitspapier. Da der Vertrag nach dem verpassten Aufstieg mit dem FCK auslief, müssen die Berliner auch keine Ablösesumme für den Neuzugang in die Pfalz überweisen.

"Ich will mithelfen, dass wir, der Verein, die Fans und Mannschaft in der kommenden Saison unser Ziele erreichen werden", erklärte Baumjohann.