Int. Fußball

Platini: "Im Sommer kann man in Katar unmöglich Fußball spielen"

kicker-Topthemen am Donnerstag

Platini: "Im Sommer kann man in Katar unmöglich Fußball spielen"

Michel Platini

Spricht sich klar für eine WM 2022 im Winter aus: UEFA-Präsident Michel Platini. imago

"Im Sommer, bei 50 Grad, kann man in Katar unmöglich Fußball spielen", sagt Platini, für den eine Unterbrechung der nationalen Meisterschaften im Winter kein Problem darstellt.

Die Kritik am Format der EURO 2020, die vor einer Woche auch FIFA-Präsident Sepp Blatter im kicker geäußert hatte , weist er zurück: "Der Name Europameisterschaft passt besser denn je, da die EURO zum ersten Mal in ganz Europa stattfinden wird."

Ebenso wehrt er sich gegen Vorwürfe, die UEFA blockiere die Reformen der FIFA. Die Europäer hätten sogar eigene zusätzliche Vorschläge eingebracht. Zudem spricht Platini über die Torlinientechnik, die Probleme des Schiedsrichterwesens, der Spielmanipulationen und des Rassismus - das alles am Donnerstag im kicker.

Weitere Topthemen am Donnerstag im kicker:

In eigener Sache ...

Nationalelf: Die Diskussion
Zweimal gegen Kasachstan: Joachim Löw plant in der WM-Qualifikation sechs Punkte aus den Duellen mit dem Underdog ein. Ein Thema beherrscht die aktuelle Diskussion: Wie sieht die Zukunft in Löws Offensive aus? Der Trend geht seit einiger Zeit dahin, auf gelernte Stürmer zu verzichten.

Winterzugänge im Check
44 neue Profis holten die Bundesligisten im Winter, in der sogenannten Transferperiode II. Ivan Perisic, der von Dortmund nach Wolfsburg wechselte, war mit 8 Millionen Euro der teuerste. Der kicker zeigt auf, wer wie einschlug. Die Tops, die Flops.

Report: Die Klauseln der Profis
Trainer haben sie bisweilen im Vertrag, viele Spieler sowieso: Zusatzklauseln, oft Ausstiegsklauseln, Extra-Deals bei den Vereinbarungen mit ihren Klubs. Freiburgs Coach Christian Streich hat sich zuletzt bitterböse darüber beklagt. Lesen Sie im kicker die große Story über Profis und ihre Extra-Würste.

Die regionalen kicker-Titel