1860 München: Kapitän fällt aus

Außenband-Teilriss: Bierofka im Pech

Daniel Bierofka

Pech beim Aufwärmen: Daniel Bierofka. picture alliance

Nach Angaben der Löwen hat sich Bierofka beim Aufwärmen einen Teilriss des Außenbandes am linken Sprunggelenk zugezogen. Eine Ausfallzeit nannten die Münchner zunächst nicht, dennoch ist fraglich, ob der Leistungsträger beim nächsten Punktspiel kurz vor Ostern in Aue (28. März, 18 Uhr, LIVE! bei kicker.de) mitwirken kann. Klar ist in jedem Fall: Die anstehende Länderspielpause kommt für den 34-jährigen Ur-Münchner wie gerufen.

Gegen Hertha reagierte 1860-Trainer Alexander Schmidt auf den kurzfristigen Ausfall durch die Hereinnahme von Arne Feick, der die Position des Linksverteidigers bekleidete. Malik Fathi rückte dafür anstelle von Bierofka ins defensive Mittelfeld.

Es war übrigens das erste Ligaspiel, das Bierofka in der laufenden Saison verpasste. In seiner Bilanz stehen 25 Einsätze, zwei Tore und ein kicker-Notenschnitt von 3,54.