Italien: Angreifer verlängert vorzeitig

Milan bindet Shooting Star El Shaarawy bis 2018

Stephan El Shaarawy

Nicht auszudenken, wo Milan diese Saison ohne ihn stünde: Stephan El Shaarawy. Getty Images

Wie Milan am Donnerstag mitteilte, verlängerte El Shaarawy - zuletzt auch beim 1:1 im Derby della Madonnina gegen Inter erfolgreich - vorzeitig um ein Jahr. Zu verbesserten Bezügen versteht sich. Bislang verdiente der Shooting Star, der im vergangenen Jahr in der italienischen Nationalmannschaft debütierte, bei den Rossoneri dem Vernehmen nach 800.000 Euro im Jahr.

Der Angreifer mit ägyptischen Wurzeln war 2011 vom CFC Genua in die Lombardei gewechselt. Via Twitter äußerte er sich zufrieden über die Vollzugsmeldung: "Ich bin glücklich und stolz, dieses Trikot zu tragen."

Spielersteckbrief Balotelli

Balotelli Mario

Spielersteckbrief El Shaarawy

El Shaarawy Stephan

Spielersteckbrief Niang

Niang M'Baye

Vize-Präsident Adriano Galliani sah in der Personalie einen wichtigen Schritt für die Zukunft: "Nachdem wir im Sommer den Altersdurchschnitt des Team gesenkt haben, müssen wir nun nicht mehr unsere besten Spieler verkaufen. Wir sind sehr schnell wieder in die Spur gekommen, und unsere Fans verstehen dieses Projekt."

In der Tat verfügt Milan in der Offensive, wo der Abgang von Zlatan Ibrahimovic nach Paris zu Saisonbeginn noch kaum zu kompensieren schien, über eines der aufregendsten jungen Sturmtrios Europa: El Shaarawy (20) stürmt neben Italien-Rückkehrer Mario Balotelli (22) und M'Baye Niang (18).