Frankfurt: Stark zögert mit der Unterschrift

Auch Konrad bleibt dem FSV erhalten

Manuel Konrad

Manuel Konrad wird auch in der kommenden Saison für den FSV Frankfurt spielen. imago

Am Donnerstag auf der Pressekonferenz wurde publik, dass Manuel Konrad ein weiteres Jahr für die Bornheimer spielen wird. Der 24-Jährige, der seit 2010 für den FSV am Ball ist, setzte seine Unterschrift unter eine vorzeitige Vertragsverlängerung. "Ich habe meinen Vertrag hier verlängert, weil ich mich hier sehr wohl fühle", sagte der Defensivspezialist.

"Manuel Konrad hat sich in seiner Zeit beim FSV Frankfurt hervorragend entwickelt und besonders in dieser Saison einen entscheidenden Leistungssprung vollzogen. Er ist zu einer festen Größe in unserem Spiel herangereift. Wir freuen uns, dass wir auch in der kommenden Saison auf ihn bauen können", kommentierte FSV-Geschäftsführer Uwe Stöver.

Trainersteckbrief Möhlmann

Möhlmann Benno

Spielersteckbrief Konrad

Konrad Manuel

Spielersteckbrief Y. Stark

Stark Yannick

FSV Frankfurt - Vereinsdaten

Gründungsdatum

20.08.1899

Vereinsfarben

Schwarz-Blau

Konrad stand in dieser Saison in 22 von 23 Ligaspielen in der Startelf und gehört mit einer kicker-Durchschnittsnote von 3,43 zu den Leistungsträgern im Team von Trainer Benno Möhlmann.

Umworbener Stark zögert noch

Zu den Stützen der Mannschaft gehört auch Yannick Stark. Der 22-Jährige soll ebenfalls gehalten werden, allerdings wurden durch seine Leistungen auch andere Vereine auf den Mittelfeldspieler aufmerksam. Angeblich soll der Stadtrivale Eintracht ein Auge auf den technisch versierten Stark geworfen haben. Dieser wurde zwischen 2005 und 2010 in der Jugend der Eintracht ausgebildet. Starks Vertrag beim FSV läuft am Saisonende aus, er wäre also ablösefrei zu haben.