Paderborn: Torwartfrage ist noch ungeklärt

"Bastler" Schmidt setzt auf Feisthammel

Feisthammel (re.) gegen Kapllani

Rückt beim SCP von der Ersatzbank ins Abwehrzentrum: Tobias Feisthammel (re.), hier gegen Edmond Kapllani (FSV). imago

Strohdiek war bisher uneingeschränkte Stammkraft bei den Ostwestfalen und stand in allen 21 Spielen in der Startelf. Die fünfte Gelbe Karte für das Eigengewächs macht nun den erneuten Umbau der Viererkette notwendig.

"Das Bastelprinzip geht weiter", so Schmidt, der aber auch schon eine Lösung parat hat: Tobias Feisthammel (24) wird den vakanten Platz im Abwehrzentrum besetzen. "Tobias hat den Anspruch, eine Stammkraft zu sein. Das kann er jetzt unter Beweis stellen", so der SCP-Coach.

Trainersteckbrief Schmidt

Schmidt Stephan

Spielersteckbrief Feisthammel

Feisthammel Tobias

SC Paderborn 07 - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.06.1985

Vereinsfarben

Blau-Schwarz

Fragezeichen hinter Kruse

Neben Strohdiek muss Schmidt mit Manuel Gulde (22, Muskelfaserriss), Jens Wemmer (27, Zerrung) und Manuel Zeitz (22, Entzündung im Fuß) auf potenzielle Startelf-Kandidaten verzichten, die ihre Blessuren noch nicht komplett überwunden haben.

Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Stammtorwart Lukas Kruse, der sich im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig (1:2) an der Schulter verletzte. Steht er nicht bereit, rückt erneut Daniel Lück (21) ins Tor. Dagegen sollte Daniel Brückner seine aktuelle Muskelverhärtung bis zum Freitag abgelegt haben und einsatzbereit sein.