Burghausen: Erster Einsatz nach sieben Monaten

Burkhard steht wieder auf dem Platz

Christoph Burkhard

Rückkehr: Burghausens-Defensivmann Christoph Burkhard steht nach langer Verletzungspause wieder im Kader. imago

"Für mich ist es einfach schön, wieder auf dem Platz zu stehen." Christoph Burkhard (28) war sichtlich erleichtert nach siebenmonatiger Verletzungspause. Ein Hüftödem hatte den Rechtsverteidiger, der vergangene Saison noch jede Minute für Wacker auf dem Platz gestanden hatte, lange außer Gefecht gesetzt. Seit dem Sommer plagte er sich mit seiner Verletzung herum und konnte erst Anfang Dezember wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Das Spiel gegen die U 23 von Dortmund sollte sein erster Einsatz in der aktuellen Saison sein.

Lediglich das Ergebnis passte ihm bei seinem Comeback nicht: 2:2 gegen den Vorletzten aus Dortmund. Aber Burkhard fand auch hier gleich wieder einen positiven Ansatz: "Für uns war wichtig, dass wir noch mal zurückgekommen sind." Zugeschlagen hat dabei erneut Maximilian Thiel, das Eigengewächs ist nun mit sechs Toren Wackers bester Schütze. "Am Ende", fand Thiel, "ist es ein absolut wichtiger Punkt - mehr war einfach nicht mehr drin." So war auch Coach Georgi Donkov froh, dass trotz zweimaligem Rückstand immerhin noch ein Remis rausgesprungen ist: "Wir hatten im zweiten Abschnitt die spielerische Linie verloren."

Am Samstag (14 Uhr, LIVE bei kicker.de) ist Burghausen zu Gast beim SV Darmstadt. Dort darf Burkhard auf seinen nächsten Einsatz hoffen.

Alex Nöbauer