Stuttgart: Neuer Vertrag bis 2015

Geburtstagsgeschenk! VfB bindet Rani Khedira

Rani Khedira

Rasante Entwicklung: Rani Khedira. picture alliance

Die Gespräche, die in der Winterpause aufgenommen werden sollten, verliefen offenbar harmonisch: Am Montag verkündete der VfB die Verlängerung mit Khedira, der am Sonntag seinen 19. Geburtstag gefeiert hatte.

"Die Vertragsverlängerung an meinem Geburtstag war natürlich das schönste Geschenk, darüber habe ich mich sehr gefreut", sagte der Mittelfeldspieler. "Ich spiele schon lange beim VfB und möchte mich nun bei den Profis für Einsatzzeiten empfehlen. Das geht nur über harte Arbeit im Training. Wenn die Leistung dort stimmt, dann werden die Möglichkeiten auch kommen."

Spielersteckbrief Khedira
8

Khedira Rani

FC Augsburg

Deutschland

Tunesien

Spielerprofil

Bereits seit dem Herbst trainiert Khedira ( "Ich will kein zweiter Sami Khedira werden" ) teilweise bei den Profis unter Bruno Labbadia mit, war auch im Trainingslager dabei. Auf seinen ersten Bundesliga-Einsatz wartet er zwar noch, zum 18-Mann-Kader gehörte er aber bereits. In der dritten Liga absolvierte Khedira in der laufenden Saison 20 von 21 Spielen (kicker-Notenschnitt: 3,28). Seit November darf er sich auch deutscher U-19-Nationalspieler nennen.

"Rani hat sich beim VfB toll entwickelt", meint Sportdirektor Bobic zu Recht und hofft, dass sich der rasante Weg des Youngsters fortsetzt: "Er ist ein Spieler, der eine sehr gute Perspektive hat und zudem für sein Alter eine echte Persönlichkeit ist. Wir trauen ihm zu, die nächste Stufe in seiner Entwicklung zu nehmen und sich bei den Profis zu etablieren." Seinen älteren Bruder kann er demnächst toppen: Sami Khedira war bei seinem Bundesliga-Debüt "schon" neunzehneinhalb.

19

Diese Verträge laufen aus