Regensburg: Vertrag bis zum Saisonende

Ochs von den Löwen zum Jahn

Timo Ochs im letzten offiziellen Einsatz für 1860 im DFB-Pokal

Reicht's beim Jahn zur Nummer 1? Timo Ochs macht das Torhüter-Duell in Regensburg zum Dreikampf. imago

Beim Jahn heißt die Konkurrenz für den 31-jährigen Ochs nun nicht mehr Gabor Kiraly, sondern Patrick Wiegers und Michael Hofmann. Der 22-jährige Wiegers hatte den 18 Jahre älteren Hofmann im Laufe der Hinrunde zwischen den Pfosten abgelöst und seine Position mit konstant guten Leistungen gesichert (kicker-Notenschnitt 2,71). Auch unter dem neuen Trainer Franciszek Smuda deutete bisher alles darauf hin, dass Wiegers seinen Platz in der Stammelf behalten würde. Mit Ochs, der einen Vertrag bis zum Ende der Saison erhält, wird aus dem Zweikampf im Jahn-Tor nun ein Dreikampf. Dieser startet am Donnerstag, wenn Ochs zum Team stoßen soll. Bereits in den Tests gegen Buchbach am Donnerstag (18.30 Uhr in Dingolfing) und den 1. FC Nürnberg am Sonntag (14.00 Uhr, FCN-Trainingsgelände Valznerweiher) könnte er sein Debüt im Jahn-Trikot geben.

"Mit Timo Ochs haben wir einen guten und erfahrenen Torwart verpflichten können. Er hat seine Klasse schon bei verschiedenen Stationen unter Beweis gestellt, und wir sind davon überzeugt, dass er uns im Abstiegskampf helfen wird", erklärte Regensburgs Manager Franz Gerber. Erfahrung bringt Ochs jedenfalls mit. In seiner Karriere kam der Torwart viel rum, auch wenn er bisher "nur" auf zwei Einsätze in der 1. Bundesliga und 73 Spiele im Unterhaus kommt. Außerdem bestritt Ochs 85 Partien in der österreichischen Bundesliga für RB Salzburg. International stehen insgesamt 14 Einsätze in UEFA-Cup und Champions-League-Qualifikation zu Buche.

Trainersteckbrief Smuda

Smuda Franciszek

Spielersteckbrief M. Hofmann

Hofmann Michael

Spielersteckbrief Kiraly

Kiraly Gabor

Spielersteckbrief Ochs

Ochs Timo

Spielersteckbrief Wiegers

Wiegers Patrick

Spielersteckbrief Eicher

Eicher Vitus

1860-Sportchef Florian Hinterberger verabschiedete Ochs mit warmen Worten: "Jahn Regensburg kann sich auf einen guten Torwart und guten Typen freuen." Neuer Kiraly-Stellvertreter wird Nachwuchsmann Vitus Eicher. "Vitus hat sich in den letzten beiden Jahren sehr gut weiterentwickelt. Wir haben vollstes Vertrauen in seine Fähigkeiten", ließ Hinterberger wissen.

2. Liga: Die Top-Transfers des Winters