VfB hat drei Stürmer auf dem Zettel - De Camargo zur Eintracht?

Transferticker: Cigerci noch zu teuer - Dynamo holt Kempe

Tolga Cigerci

Gladbach würde ihn gerne langfristig binden: Tolga Cigerci. imago

+++ 21.23 Uhr:
Im Sommer war der Hamburger SV dran, zuletzt der VfB Stuttgart. Doch nun spricht viel dafür, dass David Abraham bei der TSG Hoffenheim unterschreiben wird. Laut kicker-Informationen sind die Kraichgauer stark am argentinischen Innenverteidiger interessiert.

+++ 20.11 Uhr: Rasche schließt sich Lotte an +++
Die Sportfreunde Lotte haben Christian Rasche vom SC Paderborn für die Rückrunde unter Vertrag genommen. Der 20-Jährige kam bisher überwiegend in der zweiten Mannschaft der Ostwestfalen zum Einsatz

Spielersteckbrief Pogatetz

Pogatetz Emanuel

Spielersteckbrief de Camargo

de Camargo Igor

Spielersteckbrief Sneijder

Sneijder Wesley

Spielersteckbrief Friend

Friend Rob

Spielersteckbrief Abraham

Abraham David

Spielersteckbrief Gouffran

Gouffran Yoan

Spielersteckbrief Acquafresca

Acquafresca Robert

Spielersteckbrief Michel Bastos

Fernandes Bastos Michel

Spielersteckbrief Hemed

Hemed Tomer

Spielersteckbrief Torosidis

Torosidis Vassilis

Spielersteckbrief Kempe

Kempe Tobias

Spielersteckbrief Sissoko

Sissoko Moussa

Spielersteckbrief Holtby

Holtby Lewis

Spielersteckbrief Bah

Bah Mamadou

Spielersteckbrief Kouemaha

Kouemaha Dorge Rostand

Spielersteckbrief Vogelsang

Vogelsang Theodor

Spielersteckbrief Macheda

Macheda Federico

Spielersteckbrief Cigerci

Cigerci Tolga

Spielersteckbrief Hasani

Hasani Ferhan

Spielersteckbrief Orozco

Orozco Yohandry

+++ 19.07 Uhr: Vogelsang-Wechsel zum OFC perfekt +++
In trockenen Tüchern ist der Wechsel von Theodor Vogelsang (22) von Twente Enschede zu Kickers Offenbach (siehe Eintrag um 12.28 Uhr). Der Offensivmann kommt ablösefrei, unterschrieb bis 2015 und soll den Weggang von André Hahn (FC Augsburg) kompensieren.

+++ 18.28 Uhr: Dynamo verstärkt sich mit Paderborns Kempe +++
Neuzugang für Dynamo Dresden: Die Sachsen haben sich mit Offensivspieler Tobias Kempe (23) vom SC Paderborn verstärkt, der bis Sommer 2014 unterschrieb. Der Medizincheck wird allerdings erst am Mittwoch in Dresden erfolgen.

+++ 17.18 Uhr: Müller und Kurz fahnden fieberhaft nach Verstärkungen +++
Der lange Ausfall von Mittelfeldspieler Sejad Salihovic erhöht bei der Spielersuche den Druck auf Hoffenheims Manager Andreas Müller. Oberste Priorität hat nun ein spielstarker Mann fürs defensive Mittelfeld. Aber auch für Abwehr und Offensive sollen Verstärkungen her. Marco Kurz verzichtete sogar extra auf die Trainertagung, weil er mit Müller in Sachen Transfers unterwegs ist. Das Interesse an Defensivmann Federico Fazio (25, FC Sevilla) ist bekannt. Ein weiterer Kandidat soll der rumänische Spielmacher Nicolae Stanciu (19, FC Vaslui) sein.

+++ 15.59 Uhr: Gladbach wird Kaufoption für Cigerci nicht ziehen +++
Auch wenn Tolga Cigerci sich in Mönchengladbach zu Rückrundenstart einen Stammplatz auf der rechten Mittelfeldseite erkämpft hat, wird die Borussia von der Kaufoption für ihren Leihspieler keinen Gebrauch machen. Was nicht heißt, dass die Gladbacher den 20-Jährigen nicht gerne langfristig an sich binden würden. Die mit dem VfL Wolfsburg beim Leihgeschäft ausgehandelten drei Millionen Euro Ablöse kann die Borussia jedoch nicht stemmen. Es läuft auf Nachverhandlungen hinaus.

+++ 15.36 Uhr: Holt Nürnberg noch einen neuen Innenverteidiger? +++
Der 1. FC Nürnberg ist in der Innenverteidigung dünn besetzt. Wie schnell ein Engpass entstehen kann, zeigte sich zum Rückrundenauftakt: Weil Per Nilsson wegen eines grippalen Infekts ausfiel, musste Mittelfeldchef Timmy Simons beim 1:1 gegen den HSV nach hinten rücken. Holt der Club im Januar noch einen Neuen für die Abwehrzentrale? "Eine Ausleihe für ein halbes Jahr ist eher unwahrscheinlich. Wenn wir etwas machen, dann perspektivisch, auch schon im Hinblick auf den Sommer", meinte Sportvorstand Martin Bader. Kurzfristige Ausfälle sollen intern aufgefangen werden.

+++ 15.18 Uhr: Newcastle sucht weiter in Frankreich: Gouffran und Sissoko im Visier +++
Newcastle United gibt derzeit ein desolates Bild ab. Nach dem peinlichen 1:2 gegen Kellerkind Reading sind die Mapies, letzte Saison noch einer der positiven Überraschungen der Liga, nur noch zwei Punkte von der Abstiegszone entfernt . Der Druck auf Trainer Alan Pardew wächst, genauso die Notwendigkeit, auf dem Transfermarkt im Januar gute Griffe zu landen. Newcastles bevorzugtes Betätigungsfeld bleibt dabei Frankreich. Unlängst stockte Neuzugang Mathieu Debuchy (Lille) die französische Fraktion bereits auf sieben (!) auf, Yoan Gouffran scheint der nächste Kandidat zu sein. Französischen Medienberichten zufolge lehnte Girondins Bordeaux ein erstes Angebot für seinen Stürmer über 750.000 Euro aber ab. Im Angriff sucht Newcastle verzweifelt nach einem Ersatz für den zu Chelsea abgewanderten Demba Ba. Loic Remy hätte es werden sollen, doch der französische Nationalspieler wechselte in buchstäblich letzter Sekunde doch lieber zu den Queens Park Rangers, für die er zum Einstand beim 1:1 bei West Ham United gleich traf. Das Tauziehen zwischen Newcastle könnte sich im Übrigen wiederholen. "L'Équipe" zufolge sind beide an Mittelfeldspieler Moussa Sissoko vom FC Toulouse interessiert.

+++ 14.05 Uhr: Castelen wohl zu PAOK - Umworbener Torosidis +++
Der frühere Hamburger Romeo Castelen steht vor einem Engagement beim griechischen Erstligisten PAOK Saloniki. Der seit vergangenen Sommer vereinslose Niederländer soll laut griechischen Medienberichten einen Vertrag bis Saisonende unterschreiben.

Nationalspieler Vasilis Torosidis teilte seinem Arbeitgeber Olympiakos Piräus mit, dass er seinen im Juni 2013 auslaufenden Vertrag beim griechischen Serienmeister nicht verlängern wird. Dem 27-jährige Rechtsverteidiger sollen lukrativere Angebote vom AS Rom, dem SSC Neapel und dem FC Fulham vorliegen.

+++ 14.00 Uhr: Für rund zwei Millionen Euro könnte Holtby sofort gehen +++
Nochmal Schalke: Nicht nur in den Transfer von Michel Bastos (siehe Tickereintrag von 11:47 Uhr) kommt Bewegung: Auch in Sachen Lewis Holtby steht eine Entscheidung in den nächsten Tagen bevor. Das erste Angebot von Tottenham Hotspur, das deutlich unter zwei Millionen Euro gelegen haben soll, lehnte Manager Horst Heldt ab. Erhöhen die Spurs ihre Offerte auf rund zwei Millionen Euro dürften die Schalker den Mittelfeldspieler trotz seiner Gala-Vorstellung beim 5:4 gegen Hannover sofort freigeben. Schließlich muss Heldt auch den wirtschaftlichen Aspekt berücksichtigen.

Emanuel Pogatetz

Gefrustet vom Bank-Dasein: Wolfsburgs Emanuel Pogatetz. imago

+++ 13.41 Uhr: Allofs bemüht sich weiter, den Kader zu verkleinern +++
Beim VfL Wolfsburg ist die Schar der Unzufriedenen groß: Manager Klaus Allofs macht sich daran, den aufgeblähten Kader zu verkleinern. Marco Russ wurde nach Frankfurt verliehen, auch bei Srdjan Lakic (siehe Tickereintrag von 10.51 Uhr) ist man weiter auf der Suche nach einer Einigung mit der Eintracht, Innenverteidiger Felipe wechselt nach Stuttgart (siehe Tickereintrag von 13.26 Uhr). Die nächsten Streichkandidaten: Ferhan Hasani geht wohl zu Dinamo Zagreb, Yohandry Orozco zieht es nach Spanien. Auch der ob seiner Reservistenrolle unzufriedene Emanuel Pogatetz könnte vor dem Absprung stehen. Beim VfL soll die Bereitschaft bestehen, über einen Transfer des Österreichers zu reden. Ein konkretes Angebot für den 30-Jährigen gibt es aber noch nicht.

+++ 13.26 Uhr: Bobic beschäftigt sich mit Hemed, Macheda und Acquafresca +++
Wer wird zweiter Stürmer hinter Vedad Ibisevic? Der VfB Stuttgart sucht weiter nach einem bezahlbaren Ausleihkandidaten. Mindestens drei Namen stehen auf der Liste von Sportdirektor Fredi Bobic: Tomer Hemed (25, RCD Mallorca), Federico Macheda (21, Manchester United) und Robert Acquafresca (25, FC Bologna). Derweil absolviert Innenverteidiger Felipe Lopes (25, VfL Wolfsburg) schon heute seinen Medizincheck in Stuttgart.

+++ 12.57 Uhr: CFC Genua setzt Delneri vor die Tür +++
Aus der Serie A gibt es mal wieder einen Trainerwechsel zu vermelden: Nach nur zwei Siegen aus 13 Spielen unter seiner Leitung hat der CFC Genua Coach Gigi Delneri entlassen . Vor dem Abstieg soll die Ligurier nun offenbar Davide Ballardini retten, der den CFC bereits trainierte.

+++ 12.28 Uhr: Offenbach will Vogelsang als Hahn-Ersatz +++
Auf der Suche nach einem Ersatz für den zum FC Augsburg abgewanderten André Hahn hat Drittligist Kickers Offenbach seine Fühler in die Niederlande ausgestreckt. Objekt der Begierde ist Theodor Vogelsang (22), der bei Twente Enschede ausgebildet wurde, dann aber nur in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kam. Sportkoordinator Sandro Berndroth: "Er ist ein anderer Typ als André Hahn, aber ein sehr guter Offensivspieler." Es fehlt nur noch der Medizincheck.

+++ 11.47 Uhr: Bei Bastos hakt es nur noch an der Ablösesumme +++
Nach den Verletzungen von Chinedu Obasi und Tranquillo Barnetta wird die Personalsituation auf den Außenbahnen bei Schalke immer dramatischer. Der Transfer von Olympique Lyons Flügelflitzer Michel Bastos (29) könnte nun beschleunigt werden . Der Brasilianer hat Schalke bereits zugesagt, jetzt geht es an den Ablösepoker mit "OL". Die wirtschaftlich angeschlagenen Franzosen erhoffen sich einen Betrag zwischen fünf und sieben Millionen Euro.

Igor de Camargo

Alternative zu Lakic: Igor de Camargo steht bei der Eintracht auf dem Zettel. imago

+++ 10.51 Uhr: Die Eintracht hat de Camargo auf der Liste +++ Nachdem im Transferpoker um Wünschstürmer Srdjan Lakic (VfL Wolfsburg) keine Einigung in Sicht ist (Knackpunkt: die Ablösemodalitäten), beschäftigt sich Eintracht Frankfurt mit Alternativen. Ein Kandidat ist Igor de Camargo, den Borussia Mönchengladbach abgeben will. Beim Belgier wäre das Gesamtpaket deutlich günstiger als bei Lakic. Rob Friend spielt im Einracht-Angriff schon lange keine Rolle mehr, die Vancouver Whitecaps meldeten nun Interesse an einer Verpflichtung des Kanadiers an. Auch Dorge Kouemaha zieht es ins Auland - dem MSV Duisburg sagte der Kameruner ab.

+++ 10.31 Uhr: FCK-Testspieler Bah verletzt sich schwer +++
Beim 3:1-Erfolg des 1. FC Kaiserslautern gegen Ujpest Budapest verletzte sich Testspieler Mamadouh Bah am Sonntag schwer am Sprunggelenk. Der defensive Mittelfeldspieler musste bereits in der dritten Minute vom Platz. Eine Verpflichtung des 24-Jährigen, der noch beim VfB Stuttgart unter Vertrag steht, könnte damit vorerst vom Tisch sein.

+++ 10.05 Uhr: Sneijder-Wechsel zu Galatasaray in trockenen Tüchern +++
"Die Telenovela ist beendet", kommentierte die "Gazzetta dello Sport": Nach langem Hin und Her wechselt Wesley Sneijder für 7,5 Millionen Euro von Inter Mailand zu Galatasaray , durch Bonuszahlungen kann sich die Summe noch erhöhen. In Istanbul erhält der niederländische Mittelfeldspieler einen Vertrag bis Sommer 2016, der ihm ein Jahresgehalt von fünf Millionen Euro bescheren soll. Da er für Inter in dieser Saison nur in der Europa League auflief, ist Sneijder im Champions-League-Achtelfinale gegen Schalke 04 für die Türken spielberechtigt.

Transferticker vom 20. Januar: Chelsea hält Cole, Sneijder-Deal fast perfekt
Transferticker vom 19. Januar: Marquinhos zu Barça? - Klartext bei Milan
Transferticker vom 18. Januar: Spurs wollen Holtby sofort - Walcott verlängert
Transferticker vom 17. Januar: Holt Milan Kaka? Wenger findet Cavani gut

Die wichtigsten Wintertransfers