Routinier verletzt sich schwer an der Schulter

Bochum startet ohne Dabrowski

Christoph Dabrowski

Verletzungspech am Jahresende: Christoph Dabrowski. picture alliance

Dabrowski erlitt nach Vereinsangaben vom Freitag im Winterurlaub einen Schlüsselbeinbruch. Der 34-Jährige soll bereits am Samstag in Dortmund operiert werden. Der Verein taxiert die Ausfallzeit des Mittelfeldspielers, der seit Juli 2006 beim VfL spielt und insgesamt 185 Ligapartien für den Klub absolviert hat, auf etwa sechs bis acht Wochen.

In dieser Spielzeit hat Dabrowski, der es auf 295 Bundesligaspiele für Bielefeld, Bremen, Hannover und Bochum bringt, sieben Partien (zwei Tore) für den Revierklub bestritten. Vier der fünf VfL-Siege gelangen mit dem erfahrenen Akteur. Ein Muskelfaserriss in der Wade verhinderte mehr Einsätze.