3. Liga

Fascher ruft den Dreikampf im Tor aus

Rostock: Kuriose Rotation zwischen den Pfosten

Fascher ruft den Dreikampf im Tor aus

Johannes Brinkies (li.) und Jörg Hahnel

Der Nächste bitte: Johannes Brinkies (li.) wird von Jörg Hahnel abgelöst. imago

"Für die Mannschaft war wichtig, dass sie das Negativerlebnis bei einem ebenso starken Gegner ausmerzen konnte."

Den Sieg holte Hansa mit Glück und Geschick - und zwei starken Torhütern. Denn die Rotation zwischen den Pfosten nimmt inzwischen kuriose Züge an. Johannes Brinkies (19), der vor knapp zwei Wochen den verletzten Stammkeeper Kevin Müller (21) ersetzt hatte, aber wieder auf die Bank musste, bekam in Bielefeld überraschend eine neue Chance.

Trainersteckbrief Fascher

Fascher Marc

Spielersteckbrief Hahnel

Hahnel Jörg

Spielersteckbrief Brinkies

Brinkies Johannes

Spielersteckbrief Ke. Müller

Müller Kevin

Hansa Rostock - Die letzten Spiele
Halle (H)
1
:
0
Lübeck (H)
0
:
1

Dass sich im Spiel nun auch der Youngster verletzte und durch Jörg Hahnel (30) ersetzt werden musste - der gegen Osnabrück (nicht fehlerfrei) gehalten hatte - macht die ungewöhnliche Konstellation komplett. Hahnel wurde in seinen 18 Spielminuten zum Erfolgsgaranten. Fascher: "Letzte Woche hatte er das Glück nicht auf seiner Seite, nun rettet er uns mit einer sensationellen Parade den Sieg."

Spielbericht

Zur künftigen Hierarchie mit drei gesunden Torhütern wollte der Coach nichts sagen: "Dann wird's ein Dreikampf." Doch auch ein starkes Trio könnte im (Verletzungs-)Fall noch zu wenig sein. Der FC Hansa hat auch für Torwarttrainer Alexander Ogrinc (43) eine Spielgenehmigung beantragt.

Kai Rehberg