Italiener wird Top-Verdiener in Australien

Fix: Del Piero wechselt nach "Down Under"

Alessandro Del Piero

Ein Weltmeister in Australien: Alessandro Del Piero wechselt zum FC Sydney. Getty Images

19 Jahre lang trug Del Piero das schwarz-weiße Trikot von Juventus Turin. Mit Juve wurde der Stürmer sechsmal Meister und gewann zudem 1996 die Champions League. Mit der italienischen Nationalmannschaft wurde er im Jahr 2006 in Berlin Weltmeister. Im Sommer 2012 wurde der Vertrag des Kapitäns jedoch nicht mehr verlängert.

Im hohen Fußballeralter von 37 schlägt Del Piero noch einmal ein neues Kapitel auf und wechselt um die halbe Welt nach Australien. Beim FC Sydney unterschrieb er einen Zweijahresvertrag. Dieser soll ihm pro Spielzeit ein Netto-Einkommen von 1,6 Millionen Euro einbringen. Damit ist der Italiener der bestverdienende Fußballprofi in "Down Under".

Statt Rom, Mailand oder Neapel heißen Del Pieros Gegner jetzt Adelaide, Brisbane oder Perth. Bleibt noch gut ein Monat Zeit zum Eingewöhnen: Am 6. Oktober startet der FC Sydney in die neue A-League-Saison. Zum Start steht ein Auswärtsspiel bei den Wellington Phoenix in Neuseeland auf dem Programm. Die Stadien beider Klubs liegen rund 2.230 Kilometer voneinander entfernt. Alles Gewöhnungssache!