Alemannia: Ex-Düsseldorfer kommt bis 2015

Wechsel perfekt: Aachen holt Weber

Christian Weber

Bringt Bundes- und Zweitligaerfahrung mit zur Alemannia: Christian Weber. imago

Weber, der wegen seiner Vertragsauflösung keine Ablöse kostet, wurde vor allem als Reaktion auf Aimen Demais längerfristigen Ausfall (Schaden am Innenknie) verpflichtet - und der ist bekanntlich im defensiven Mittelfeld zuhause.

Alemannia-Geschäftsführer Uwe Scherr klärt auf: "Christian Weber hat in der Vergangenheit überwiegend als Rechtsverteidiger auf sich aufmerksam gemacht. Wir hatten ihn schon länger auf der Liste und haben ihn bewusst als defensiven Mittelfeldspieler gescoutet. Er kann auf dieser zentralen Position vor der Abwehr spielen, das hat er zuletzt auch in Düsseldorf beweisen können."

Spielersteckbrief C. Weber

Weber Christian

Das Trikot der Fortuna trug Weber drei Jahre (61 Ligaspiele, ein Tor, sechs Assists), sein auslaufender Vertrag wurde nach dem Bundesliga-Aufstieg im Sommer jedoch nicht verlängert. Insgesamt kommt Weber für Saarbrücken, Fürth, Duisburg und Düsseldorf auf elf Bundes- und 238 Zweitligaspiele. Erfahrung, die die Alemannia angesichts der Langzeitverletzten Demai und Sascha Rösler (Kreuzbandriss) gebrauchen kann.