Regionalliga Nord (2000-2008) 2002/03, 33. Spieltag
Regionalliga Nord (2000-2008)

Steve Rolleder mit Köpfchen

Nord: 33. Spieltag, Chemnitzer FC - Dynamo Dresden 3:0 (1:0)

Steve Rolleder mit Köpfchen

Chemnitz überzeugte mit einer engagierten Leistung und zeigte sich in den Zweikämpfen kompromissloser. So war die Führung in einer von beiden Seiten 45 Minuten defensiv geführten, unspektakulären Partie auch verdient. Walther bediente mit seiner Flanke Rolleder, der sich im Kopfballduell gegen Bittermann durchsetzte. In der zweiten Hälfte wurde der Chemnitzer FC stärker, während Dynamo keine große Gegenwehr mehr leistete. So waren die Treffer durch Rolleder nach einem Eckball von Meißner und Demirs Abstauber nach Simics Schuss hochverdient.

Tore und Karten

1:0 Rolleder (8')

2:0 Rolleder (79')

3:0 Demir (84')

Chemnitz

Ahlf , Chipev , Gillert , Göhlert , I. Walther , M. Baumann , Mehlhorn , Meissner , Meyer , Rolleder , Süßner

Dresden

Beuchel , Bittermann , Heller , Huster , Jovanovic , Koslov , Neubert , Oppitz , Paulus , Wagefeld , Ziebig

Schiedsrichter-Team

Detlef Scheppe Wenden

Spielinfo

Zuschauer

6.486

Jens Wohlgemuth