Regionalliga Nord (2000-2008) 2002/03, 21. Spieltag

Nord, 21. Spieltag: VfL Osnabrück - Bayer Leverkusen 3:2 (0:1)

"Joker" Claaßen als Matchwinner

Zwei Gründe hatte die erfolgreiche Aufholjagd des schon fast von einer geschickt und geordnet agierenden Bayer-Elf geschlagenen VfL: Das Publikum trieb die Mannschaft auch nach dem zweiten Treffer des schnellen Thönes an. Und zudem meldete "Joker" Claaßen seine Ansprüche auf die Stammelf an: Das Anschlusstor des erstmals seit September in einem Punktspiel erfolgreichen Angelo Vier leitete der 33-Jährige mit einem Pass ein, dann verwandelte er einen Freistoß und traf schließlich per Kopf nach einer Ecke - alles in 22 Minuten nach seiner Einwechslung.

Tore und Karten

0:1 Thönes (42')

0:2 Thönes (60')

1:2 Vier (62')

2:2 Claaßen (69')

3:2 Claaßen (81')

Osnabrück

Brunn , Enochs , Halat , Isa , Micevski , Schüßler , Sidney , Spork , Tredup , Ukrow , Vier

Leverkusen II

Bozic , Callsen-Bracker , Coupek , Dittrich , Dogan , El Kasmi , Habljak , Jerat , Öztürk , Starke , Thönes

Schiedsrichter-Team

Detlef Scheppe Wenden

Spielinfo

Zuschauer

8.500

Harald Pistorius