Regionalliga Nord (2000-2008)

Dynamo feiert ersten Auswärtssieg

Nord: 12. Spieltag, SC Paderborn - Dynamo Dresden 0:1 (0:1)

Dynamo feiert ersten Auswärtssieg

Aufsteiger Dynamo Dresden hält durch den ersten Auswärtssieg der Saison den Anschluss an die Spitze und bleibt auch in der sechsten Partie auf des Gegners Platz unbesiegt. Von Beginn an erarbeitete sich Paderborn optische Vorteile, ohne allerdings zu zwingenden Chancen zu kommen. Die besten Möglichkeiten vergaben Canale (14.) und Owomoyela (45.), ansonsten fehlte der konsequente Zug in die Spitze.

Bis zur Halbzeit hatte Dynamo aus einer Torchance den Treffer gemacht und den Gegner mit seiner sicheren Abwehr fast zur Verzweiflung gebracht. Wagefeld hatte kurz nach dem Wechsel gleich zwei Mal die Chance, für die frühe Vorentscheidung zu sorgen, scheiterte aber. Der Lohn der Dresdner Mühen: Keeper Kresic blieb erneut ohne Gegentor, musste in nun zwölf Spielen erst fünf Mal hinter sich greifen.

Tore und Karten

0:1 Neubert (29')

Paderborn
Paderborn

Becker , Bollmann , Canale , Devoli , Dobry , Gerov , Joswig , Kushev , Manthey , Owomoyela , Roger Schmidt

Dresden
Dresden

Ahanfouf , Bittermann , Csik , Däbritz , Kresic , Neubert , Oppitz , Paulus , Petrowsky , Wagefeld , Ziebig

Schiedsrichter-Team
Thomas Frank

Thomas Frank Hannover

Spielinfo

Zuschauer

2.200

Thorsten Heggen