Mazedonien: Sedloski übernimmt gegen Litauen

Toshack bleibt lieber zu Hause

John Toshack (re.)

John Toshack (re.) verkündet seinen Rücktritt auf einer Pressekonferenz. Der Präsident des mazedonischen Fußballverbandes, Ilco Georgievski, scheint nicht gerade begeistert. picture-alliance

Toshack blickt auf eine einjährige Amtszeit zurück, die nicht gerade von großem Erfolg gekrönt war: In acht Länderspielen gelang ihm mit seinem Team nur ein Sieg gegen Andorra in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2012.

Durch seinen Rücktritt kommt es für den ehemals auch als walisischer Nationaltrainer tätigen Toshack nicht zum Duell gegen sein Heimatland Wales, das in der WM-Qualifikation für die Endrunde 2014 stattfinden wird.

Trainersteckbrief Toshack

Toshack John Benjamin

Nordmazedonien - Vereinsdaten

Während seiner Spielerkarrierre gewann Toshack mit dem FC Liverpool 1973, 1976 und 1977 die englische Meisterschaft sowie 1973 und 1976 den UEFA-Cup. Als Trainer war er unter anderem für Real Madrid, Besiktas Istanbul und Sporting Lissabon aktiv.

Beim Freundschaftsspiel am Mittwoch gegen Litauen wird der bisherige Assistenztrainer Goce Sedloski die Verantwortung für die mazedonische Nationalelf tragen.