01:57 - 27. Spielminute

Tor 1:0
Spizak

Aachen

20:07 - 50. Spielminute

Tor 1:1
Plassnegger

Waldhof

20:31 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Aachen)
Bayock
für F. Schmidt
Aachen

20:31 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Aachen)
Bediako
für Lämmermann
Aachen

20:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Kern
für Camus
Waldhof

20:39 - 82. Spielminute

Tor 1:2
Zinnow

Waldhof

20:40 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
O. Otto
für A. Göhring
Waldhof

20:45 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
V. Göhring
für Everaldo
Waldhof

AAC

MAN

2. Bundesliga

Zinnow sorgt für die Überraschung

14. Spieltag, Alem. Aachen - SVW Mannheim 1:2 (1:0)

Zinnow sorgt für die Überraschung

Aachen war offensiver ausgerichtet als zuletzt, weil Van der Luer und Lämmermann sich außen weiter nach vorne schoben. Doch nach der ersten Großchance - Spizak traf per Kopf die Latte (4.) - kam nicht mehr viel.


Der 14. Spieltag im Überblick


Denn den Gastgebern fiel immer weniger ein, um die gut gestaffelte Abwehr der Mannheimer zu überwinden. Auch nach dem unglücklichen Rückstand blieben die Gäste diszipliniert und hatten viel versprechende Konterchancen, die freilich durch die unsichere Abwehr der Alemannia unterstützt wurden. Auf diese Weise fielen dann auch beide Mannheimer Tore. Auf Grund des Schlussspurts der Alemannia wäre ein Remis verdient gewesen, mehr aber auch nicht.

Tore und Karten

1:0 Spizak (27')

1:1 Plassnegger (50')

1:2 Zinnow (82')

Aachen

Straub 3 - Landgraf 4 , Klitzpera 4, Lanzaat 3,5 , H. Heeren 5 - F. Schmidt 4,5 , van der Luer 4, Pflipsen 3,5, Lämmermann 5 - Ivanovic 5, Spizak 3

Waldhof

Nulle 2 - Mea Vitali 3, Ifejiagwa 4 , Kowalik 3,5 - Ratkowski 4, Camus 3,5 , Fickert 4,5, Zinnow 2 , A. Göhring 4 , Everaldo 3,5 - Plassnegger 1,5

Schiedsrichter-Team

Knut Kircher Rottenburg

2
Spielinfo

Stadion

Tivoli (alt)

Zuschauer

13.355

Von Holger Richter und Udo Schöpfer